Liveticker Bundesligen Männer

Refresh
Tournament / League

SSV Bobingen

MPSPPins
Marius Bäurle
169  158  146  167  1.04.0640
Daniel Seidl
143  142  169  156  1.04.0610
Ronald Endraß
152  128  150  151  1.03.0581
Julian Bäurle
153  123  171  141  1.02.0588
Bernd Herrmann
133  153  136  129  0.02.0551
Tobias Stephan
144  162  151  163  1.03.0620

ESV Villingen

MPSPPins
Daniel Link
137  130  140  143  0.00.0550
Stefan Wehrle / Max Kaltenbacher
130  120  122  141  0.00.0513
Drazen Valjak
141  135  143  127  0.01.0546
Steffen Steiert
150  139  141  151  0.02.0581
Alexander Stierle
139  147  131  153  1.02.0570
Patrick Buck
120  168  138  148  0.01.0574
MPSPPins
Marius Bäurle (SSV Bobingen)
169  158  146  167  1.04.0640
Daniel Link (ESV Villingen)
137  130  140  143  0.00.0550
Daniel Seidl (SSV Bobingen)
143  142  169  156  1.04.0610
Stefan Wehrle / Max Kaltenbacher (ESV Villingen)
130  120  122  141  0.00.0513
Ronald Endraß (SSV Bobingen)
152  128  150  151  1.03.0581
Drazen Valjak (ESV Villingen)
141  135  143  127  0.01.0546
Julian Bäurle (SSV Bobingen)
153  123  171  141  1.02.0588
Steffen Steiert (ESV Villingen)
150  139  141  151  0.02.0581
Bernd Herrmann (SSV Bobingen)
133  153  136  129  0.02.0551
Alexander Stierle (ESV Villingen)
139  147  131  153  1.02.0570
Tobias Stephan (SSV Bobingen)
144  162  151  163  1.03.0620
Patrick Buck (ESV Villingen)
120  168  138  148  0.01.0574

Postgame
Game over! Final Score: 7.0:1.0
Running


09/26

Schluss 120 (5:1/+256): Am Ende ist es mit 7:1 Punkten erneut ein deutliches Ergebnis zu Gunsten der Hausherren. Alexander Stierle beendet sein Spiel mit ordentlichen 153 Kegel und sorgt für den Ehrenpunkt der Gäste. Tobias Stephan sorgt mit einer 163er Schlussbahn für den dritten 600er an diesem Tag.


09/26

Schluss 90 (6:0/+265): Herrmann hadert weiter mit seinem Spiel. Mit 136:131 Holz kann er jedoch die Führung übernehmen. Stephan erzielt nach kurzer Verletzungspause 151 Kegel und baut wiederum seine Führung gegen Buck (138) aus.


09/26

Schluss 60 (5,5:0,5/+247): Das Spiel nimmt wieder Fahrt auf. Bernd Herrmann kämpft sich zurück ins Spiel und gleicht mit 153:147 Kegeln aus. Tobias Stephan beendet die Bahn mit tollen 162 Holz, die Patrick Buck mit sagenhaften 168 Holz und einem blitzsauberen Räumen kontert.


09/26

Stephan Tobias mit 79 auf 10 Wurf!!!


09/26

Schluss 30 (5:1/+247): Die Partie flacht etwas ab. Herrmann mit schwachen 133:139 Holz. Stephan nach mäßigem Räumen mit 144:120 Holz.


09/26

Mitte 120 (4:0/+229): Und wieder ist die Vorentscheidung gefallen. Beide SSVler sichern sich die Punkte. Endraß entführt mit 151:127 Holz den dritten Satzpunkt, Bäurle gibt zwar den letzten Satz ab, verteidigt auf der Zielgeraden aber seinen Holzvorsprung gegen Steiert und landet bei 588:581 Kegel.


09/26

Mitte 90 (4:0/+215): Das Spiel in der Mittelpaarung gestaltet sich weiterhin offen. Nach guten Eingangsbahnen schwächelten die Bobinger und gaben beide Punkte an die Gäste ab. Den dritten Satz konnten wiederum beide für sich entscheiden, Bäurle dabei mit sagenhaften 171 Kegel. Die Entscheidung wird auf der vierten Bahn ausgetragen, mit leichten Vorteilen für die Hausherren.


09/26

Start 120 (2:0/+187): Auftakt nach Maß. Auch der letzte Satz gehört den Bobingern. Marius Bäurle landet schließlich bei überragenden 640 Kegeln und stellt erneut unter Beweis, dass er seine Heimbahn im Griff hat. Auch Daniel Seidl überschreitet mit einer hervorragenden letzten Bahn die 600er-Marke. Der Vorsprung scheint nun schon komfortabel, doch es sind noch 4 Mannschaftspunkte zu verteilen.


09/26

Start 90 (2:0/+148): Die ersten Punkte sind verteilt. Während Seidl mit 169 Holz zur Hochform aufläuft und damit den Sack zu macht, schwächelt Bäurle auf der dritten Bahn etwas. Es reicht dennoch knapp für den dritten Satzpunkt und dadurch den vorzeiten Duellsieg.


09/26

Daniel Seidel mit einer wunderbaren 3. Bahn: 107 V, 62 R = 169


09/26

Start 60 (2:0/+95): Bäurle spielt weiter stark und holt sich mit 158 Kegeln die zweite Bahn. Auch Seidl zeigt weiterhin ein grundsolides Spiel und kommt mit 142 Holz ebenfalls zum zweiten Satzpunkt. Villingen muss nun reagieren und wechselt aus.


09/26

Start 30 (2:0/+45): Nachdem Marius Bäurle mit seinem Resultat letzte Woche nur knapp unter dem Bahnrekord lag, zeigt er heute erneut Kegelsport vom Feinsten und startet mit bärenstarken 169 Kegeln in die Partie. Daniel Seidl macht mit einer soliden Bahn seinen ersten Punkt, während die Villinger noch recht verhalten agieren.
Livecast started!
Villingen wechselt nach 60 Wurf.
Pregame


09/26

Es ist wieder Matchday! Der SSV Bobingen begrüßt heute die Kegler aus Villingen auf der eigenen Anlage. Nachdem das letzte Spiel gegen den KV Liedolsheim mit 8:0 und einem Ergebnis knapp unter dem Bahnrekord endete, sind die Siedler heute umso heißer auf dieses Match. "Wir wollen die Leistung aus dem letzten Kampf unbedingt bestätigen und vielleicht sogar noch eine Schippe drauflegen", so Bernd Herrmann vor der Begegnung. Mit einem ähnlichen Resultat könnte die Tabellenführung in der 2. Bundesliga Süd gefestigt werden. Dabei ist der Aufsteiger aus Villingen kein unbeschriebenes Blatt. In den ersten beiden Spielen haben die Badener mit guten Leistungen bereits auf sich aufmerksam gemacht. Ob sie den Hausherren gefährlich werden können, wird das Spiel zeigen. Wir wünschen beiden Mannschaften recht viel Holz und freuen uns auf einen spannenden Wettstreit.


Information

Starts at

Last Updated


Reporter