Liveticker Bundesligen Männer

Refresh
Tournament / League

Kleeblatt Berlin

MPSPPins
Christian Drache
125  145  137  142  1.03.0549
Enrico Brosch
128  150  111  172  1.03.0561
Andreas Kupsch
145  132  127  144  0.01.0548
Sven Tränkler
167  152  161  156  1.04.0636
Sebastian Käfer
130  130  131  144  1.02.0535
Jörg Seidel
154  141  141  162  1.04.0598

TuS Leitzkau

MPSPPins
Andreas Wienicke
124  140  122  149  0.01.0535
René Geißler
127  131  128  154  0.01.0540
Rene Haberland
130  137  139  148  1.03.0554
Andy Neumann
127  109  112  122  0.00.0470
Sebastian Lorf
131  131  119  132  0.02.0513
Brian Lippmann
130  123  116  122  0.00.0491
MPSPPins
Christian Drache (Kleeblatt Berlin)
125  145  137  142  1.03.0549
Andreas Wienicke (TuS Leitzkau)
124  140  122  149  0.01.0535
Enrico Brosch (Kleeblatt Berlin)
128  150  111  172  1.03.0561
René Geißler (TuS Leitzkau)
127  131  128  154  0.01.0540
Andreas Kupsch (Kleeblatt Berlin)
145  132  127  144  0.01.0548
Rene Haberland (TuS Leitzkau)
130  137  139  148  1.03.0554
Sven Tränkler (Kleeblatt Berlin)
167  152  161  156  1.04.0636
Andy Neumann (TuS Leitzkau)
127  109  112  122  0.00.0470
Sebastian Käfer (Kleeblatt Berlin)
130  130  131  144  1.02.0535
Sebastian Lorf (TuS Leitzkau)
131  131  119  132  0.02.0513
Jörg Seidel (Kleeblatt Berlin)
154  141  141  162  1.04.0598
Brian Lippmann (TuS Leitzkau)
130  123  116  122  0.00.0491

Postgame


01/18

Ein deutlicher Heimsieg mit Spitzenergebnissen für die Berliner Hausherren!
Game over! Final Score: 7.0:1.0
Running


01/18

Am Ende sind es "nur" 598.


01/18

Seidel auf dem Weg zum zweiten 600er an diesem Tag...


01/18

Schluss (4:2/235): Wie im Mitteldurchgang erleben die Zuschauer zwei sehr unterschiedliche Duelle. Seidel dominiert sein Duell und liegt schon über 40 Kegel in Front. Käfer hat gegen Lorf zwei Sätze mit jeweils 1em Kegel verloren.


01/18

Mitte (3:1/195): Haberland und Kupsch bleiben auch auf der letzten Bahn auf Augenhöhe. Das bessere Ende hat der Gästespieler für sich. Mit 554 holt er sich den MP. Im anderen Duell gab es die große Luis Tränkler-Show zu sehen. Mit 636 Kegeln erzielt er das zweithöchste Ergebnis auf den Bahnen 13-16 im KSZ Köpenick. Wahnsinn!! Mit 3:1 MP und fast 200 Kegeln Vorsprung ist der Ausgang des Spiels damit auch besiegelt, es geht nur noch um die Höhe.


01/18

Mitte (4:0/128): Das Duell zwischen Kupsch und Haberland ist eng umkämpft, der zweite SP geht an den Gästespieler. Ganz anders im anderen Duell. Tränkler gewinnt den zweiten SP ebenso deutlich und wechselt mit 319 Kegel! Neumann findet keine Bindung zur Bahn und liegt aussichtslos zurück.


01/18

Mitte (4:0/90): Das war ein klares Zeichen! Die Berliner wollen hier nichts mehr anbrennen lassen. Vor allem Luis Tränkler zeigt auf der ersten Bahn wie man im KSZ Köpenick spielen muss.


01/18

Der Mitteldurchgang nimmt sein Spiel auf..Baut Berlin den Vorsprung aus, oder kommt Leitzkau zurück ins Spiel?!


01/18

Start120 (2:0 / 35): Mit einer 172er Schlussbahn holt sich Brosch den Durchgangsbestwert. Die anderen Spieler bieten aber auch nochmal gute Leistungen zum Schluss, sodass die Endergebnisse vorzeigbar sind. An der Führung für die Hausherren hat sich dadurch aber nichts geändert.


01/18

Start60 (2:0 / 26): Brosch lässt mit soliden 44 Räumern nichts anbrennen und holt den 2. SP klar. Drache zieht in den Räumern mit mehreren Zweischübern und zwei 9en noch an Wienicke vorbei. Die Ergebnisse sind nun auch auf Bundesliganiveau. Perfekt umgesetzt die einheitliche Schreibweise. mho


01/18

Brosch nun mit 106 Vollen sehr stark und deutlich in Front. Auf der anderen Seite Wienicke mit 100 nach 15 Wurf, Drache ist aber noch dran..


01/18

Start30 (2:0/+2) Auf der ersten Bahn gibt es keglerische Schonkost von allen vier Spielern zu sehen. Vor allem im Räumen ging kaum was voran. Am Ende gewinnen beide Kleeblätter ihren SP mit dem letzten Wurf mit einem Kegel. Nun muss von beiden Seiten mehr kommen. Bitte an die einheitliche Schreibweise – so wie jetzt vorn – denken. :-) Sehr guter Liveticker. mho
Livecast started!
Die ersten Kugeln im KSZ Köpenick rollen..
Pregame


01/17

Nach dem überzeugenden Auswärtssieg in Friedrichshain müssen die Kleeblätter mit einem Heimsieg gegen die abstiegsgefährdeten Leitzkauer Wölfe den Abstand auf die Verfolger hochhalten. Elsterwerda hat mit dem Heimsieg gegen Wolfsburg seinen unbedingten Willen die Liga zu halten untermauert und wartet nur auf einen Ausrutscher der Hauptstädter. Mit einer konzentrierten Leistung wollen die Kleeblätter sie aber länger warten lassen.


Lineup

Kleeblatt Berlin


Active
Andreas KupschChristian DracheEnrico BroschJörg SeidelSebastian KäferSven Tränkler

Inactive
Martin AsmusDieter Hebestreit


TuS Leitzkau


Active
Andreas WienickeAndy NeumannBrian LippmannRene HaberlandSebastian LorfRené Geißler



Information

Starts at

Spectators

Last Updated


Reporter