Liveticker Bundesligen Männer

Refresh
Tournament / League

Rot-Weiß Zerbst II

MPSPPins
Manuel Wassersleben
149  138  167  140  0.02.0594
Denny Ackermann
144  142  139  140  0.00.5565
Robert Herold
156  145  153  172  0.01.0626
Steffen Heydrich
138  147  153  128  0.02.0566
Robert Heydrich
160  147  173  166  1.04.0646
Stefan Heckert
155  183  157  152  1.02.0647

ESV Lok Elsterwerda

MPSPPins
Uwe Scheibe
148  155  135  159  1.02.0597
Sven Seiffert
144  155  150  165  1.03.5614
Hannes Meske
169  146  154  167  1.03.0636
Martin Exner
156  142  132  139  1.02.0569
Benjamin Kube
157  143  146  159  0.00.0605
Justin Lorenz
160  143  147  154  0.02.0604
MPSPPins
Manuel Wassersleben (Rot-Weiß Zerbst II)
149  138  167  140  0.02.0594
Uwe Scheibe (ESV Lok Elsterwerda)
148  155  135  159  1.02.0597
Denny Ackermann (Rot-Weiß Zerbst II)
144  142  139  140  0.00.5565
Sven Seiffert (ESV Lok Elsterwerda)
144  155  150  165  1.03.5614
Robert Herold (Rot-Weiß Zerbst II)
156  145  153  172  0.01.0626
Hannes Meske (ESV Lok Elsterwerda)
169  146  154  167  1.03.0636
Steffen Heydrich (Rot-Weiß Zerbst II)
138  147  153  128  0.02.0566
Martin Exner (ESV Lok Elsterwerda)
156  142  132  139  1.02.0569
Robert Heydrich (Rot-Weiß Zerbst II)
160  147  173  166  1.04.0646
Benjamin Kube (ESV Lok Elsterwerda)
157  143  146  159  0.00.0605
Stefan Heckert (Rot-Weiß Zerbst II)
155  183  157  152  1.02.0647
Justin Lorenz (ESV Lok Elsterwerda)
160  143  147  154  0.02.0604

Postgame
Game over! Final Score: 4.0:4.0
Running
Livecast started!
Pregame


10/11

Elsterwerda zu Gast im Zerbster Stadtwerke Kegelsportcenter Nach einwöchiger Pause rollt am Samstag endlich wieder die Kugel für die Reserve des frisch gebackenen Weltpokalsiegers im Ligabetrieb. Mit dem ESV Lok Elsterwerda empfangen die Zerbster eine starke und erfahrene Truppe auf heimischer Anlage. Nach den Abgängen von Robert Groschopp (Riesa) und Michael Müller (Beyern) mussten sich die Elsterstädter zum Teil neu aufstellen und zogen so mit Hannes Meske und Justin Lorenz junge talentierte Spieler in die erste Mannschaft. Nach drei Spieltagen stehen die Lok-Spieler mit 4:2 Tabellenpunkten auf Platz 4 und sind sicherlich gewillt, dem SKV die ersten Punkte zu stehlen um weiterhin Anschluss an die vordersten Plätze zu halten. Auf Seiten der Rot-Weißen spricht man hingegen vom besten Saisonstart seit Jahren. Mit 3 Siegen aus 3 Spielen und 6:0 Tabellenpunkten stehen die Spieler um Kapitän Robert Herold auf Platz 2, punktgleich mit dem SKC Kleeblatt Berlin. Diesen positiven Trend möchte man natürlich am Samstag gegen Elsterwerda weiter fortsetzen. „Am Samstag steht für uns das zweite Heimspiel auf dem Programm. Mit Elsterwerda empfangen wir eine spielstarke und vor allem ausgeglichene Mannschaft, die uns alles abverlangen wird. Wir müssen von Anfang an hellwach sein und unsere Chancen nutzen, um am Ende die Punkte bei uns zu behalten.“ so Teamchef Herold. Die erste offizielle Kugel rollt wie gewohnt ab 13 Uhr im Stadtwerke Kegelsportcenter. Zahlreiche Zuschauer sind wie immer recht herzlich willkommen. Weitere Spiele: KV Wolfsurg – SV Germania Schafstädt Union 1861 Schönebeck – SV Geiseltal Mücheln SKC Kleeblatt Berlin – SV Grün-Weiß Wörlitz BSV Grün-Weiß Friedrichhain – TuS Leitzkau


Information

Starts at

Last Updated


Reporter