Liveticker Bundesligen Männer

Refresh

KC Schwabsberg

MPSPPins
Dietmar Brosi
150  151  175  147  0.52.0623
Timo Hehl
163  139  151  145  0.02.0598
Ronald Endraß
136  148  153  150  1.02.0587
Bernd Klein
146  146  139  156  0.01.0587
Damir Cekovic / Melvin Rohn
139  143  160  147  0.00.0589
Manuel Lallinger
169  141  133  163  0.01.0606

Rot Weiß Zerbst

MPSPPins
Jürgen Pointinger
158  158  168  139  0.52.0623
Manuel Weiß
178  152  147  139  1.02.0616
Mathias Weber / Fabian Seitz
143  127  157  141  0.02.0568
Thomas Schneider
151  176  186  149  1.03.0662
Timo Hoffmann
180  174  175  163  1.04.0692
Boris Benedik
134  154  168  173  1.03.0629
MPSPPins
Dietmar Brosi (KC Schwabsberg)
150  151  175  147  0.52.0623
Jürgen Pointinger (Rot Weiß Zerbst)
158  158  168  139  0.52.0623
Timo Hehl (KC Schwabsberg)
163  139  151  145  0.02.0598
Manuel Weiß (Rot Weiß Zerbst)
178  152  147  139  1.02.0616
Ronald Endraß (KC Schwabsberg)
136  148  153  150  1.02.0587
Mathias Weber / Fabian Seitz (Rot Weiß Zerbst)
143  127  157  141  0.02.0568
Bernd Klein (KC Schwabsberg)
146  146  139  156  0.01.0587
Thomas Schneider (Rot Weiß Zerbst)
151  176  186  149  1.03.0662
Damir Cekovic / Melvin Rohn (KC Schwabsberg)
139  143  160  147  0.00.0589
Timo Hoffmann (Rot Weiß Zerbst)
180  174  175  163  1.04.0692
Manuel Lallinger (KC Schwabsberg)
169  141  133  163  0.01.0606
Boris Benedik (Rot Weiß Zerbst)
134  154  168  173  1.03.0629

Running
Mitte30 (0,5:3,5/-30): Munteres Doppelpack-Hin-und-Her bei den Satzgewinnen, jetzt wieder Zerbst nach jeweils umkämpften 30 Wurf.
15 Wurf Klein 102 / Schneider 99
15 Wurf Endraß 92 / Weber 99
Start120: Zerbst legte vor, Schwabsberg holte auf
Start120 (0,5:1,5/-18): Satzgewinn für Brosi, der ein 0:2 noch aufholt. Und da Pointinger eine offene 5 anspielt wird nach Kegelgleichstand der Mannschaftspunkt geteilt. Auch Hehl kann ausgleichen, doch Weiß war schon zu weit enteilt. Für den Titelverteidiger bleiben am Ende aber nur noch 18 Kegel Vorsprung.
Heißes Duell zwischen Brosi und Pointinger
15 Wurf Brosi 93 / Pointinger 98 15 Wurf Hehl 82 / Weiß 96
Bildergalerie Final Four
Start90 (0:2/-32): Sätze gibt es nur im Doppelpack, diesmal erstmals für Schwabsberg. Dietmar Brosi schnuppert nach einer 175er-Bahn mit 1:2/-8 sogar noch am Duellsieg gegen den Durchgangsbesten Jürgen Pointinger (484), für Timo Hehl wird es bei 1:2/-24 gegen Einzel-Vizeweltmeister Manuel Weiß deutlich schwieriger.
15 Wurf Brosi 104 / Pointinger 96 15 Wurf Hehl 98 / Weiß 93
Die Männer verzögern sich aufgrund eines Defektes auf Bahn 4. Es wird nun auf den Bahnen 1 - 2 und 5 - 6 gespielt.
Start60 (0:2/-43): Die Sätze gehen weiterhin an Zerbst. Manuel Weiß (330) hat sich mit 28 Kegeln den größeren Vorsprung gegenüber Jürgen Pointinger (316/15) herausgearbeitet.
15 Wurf Brosi 98 / Pointinger 96 15 Wurf Hehl 79 / Weiß 102
Start30 (0:2/-23) Schwabsberg mit dem Samstag-Startduo, bei Zerbst rückt Jürgen Pointinger für Mathias Weber ins Startduo. Schwabsberg beginnt sehr gut, Zerbst kann es aber toppen im letzten Spiel von Boris Benedik für die Rot-Weißen, der am Schluss zum Einsatz kommen wird.
15 Wurf Brosi 87 / Pointinger 96 15 Wurf Hehl 109 / Weiß 106
Livecast started!


Lineup

KC Schwabsberg


Active
Dietmar BrosiTimo HehlRonald EndraßBernd KleinDamir CekovicManuel Lallinger

Inactive
Melvin RohnLukas Prickler


Rot Weiß Zerbst


Active
Jürgen PointingerManuel WeißMathias WeberThomas SchneiderTimo HoffmannBoris Benedik

Inactive
Robert HeroldFabian Seitz



Information

Starts at

Last Updated


Reporter