Liveticker Bundesliga/Pokal

Refresh
Tournament / League

TSV Zwickau

MPSPPins
Lars Pansa
139  157  133  150  1.02.0579
Florian Forster / Ingo Penzel
139  128  127  135  0.00.0529
Daniel Grafe / Lars Heinig
142  125  131  134  0.00.0532
Patrick Hirsch
134  145  158  143  0.02.0580
Torsten Scholle
152  138  142  162  0.01.0594
Patrick Voigt
160  144  140  148  0.02.0592

KC Schwabsberg

MPSPPins
Dietmar Brosi
145  141  147  140  0.02.0573
Timo Hehl
140  136  151  144  1.04.0571
Ronald Endraß
156  144  144  145  1.04.0589
Bernd Klein
156  149  152  138  1.02.0595
Reiner Buschow
158  150  143  151  1.03.0602
Manuel Lallinger
161  158  136  145  1.02.0600
MPSPPins
Lars Pansa (TSV Zwickau)
139  157  133  150  1.02.0579
Dietmar Brosi (KC Schwabsberg)
145  141  147  140  0.02.0573
Florian Forster / Ingo Penzel (TSV Zwickau)
139  128  127  135  0.00.0529
Timo Hehl (KC Schwabsberg)
140  136  151  144  1.04.0571
Daniel Grafe / Lars Heinig (TSV Zwickau)
142  125  131  134  0.00.0532
Ronald Endraß (KC Schwabsberg)
156  144  144  145  1.04.0589
Patrick Hirsch (TSV Zwickau)
134  145  158  143  0.02.0580
Bernd Klein (KC Schwabsberg)
156  149  152  138  1.02.0595
Torsten Scholle (TSV Zwickau)
152  138  142  162  0.01.0594
Reiner Buschow (KC Schwabsberg)
158  150  143  151  1.03.0602
Patrick Voigt (TSV Zwickau)
160  144  140  148  0.02.0592
Manuel Lallinger (KC Schwabsberg)
161  158  136  145  1.02.0600


Postgame
Game over! Final Score: 1.0:7.0
Mit einer überzeugenden Vorstellung zog der Pokalsieger von 2016, KC Schwabsberg, erneut in ein Pokalfinale ein. Zwickau wollte zuviel, beide Wechsel verliefen zudem unglücklich, der TSV kam nie wirklich in die Partie. Schwabsberg blieb konzentriert und erzielte zum Abschluss durch Rainer Buschow (602) und Manuel Lallinger (600) mit 600er-Resultaten die Partiebestwerte. Torsten Scholle war mit 594 Kegeln Bester bei den Zwickauern. Für den Liveticker bedanken wir uns bei Jasmin Nübling.
Running
15 Wurf Scholle 103 / Buschow 98 15 Wurf Lallinger 101 / Voigt 96
Schluss90: Schwabsberger Einzug ins Pokalfinale perfekt
Schluss90 (1:5/-138): Rainer Buschow macht den Einzug des KC Schwabsberg ins Pokalfinale mit seinem feststehenden Duellsieg vorzeitig perfekt. Daran gezweifelt hatte allerdings keiner mehr. Zu deutlich führen die Schwabsberger, zu unglücklich agiert der Erstliga-Absteiger.
25 Wurf Scholle 125 / Buschow 132 25 Wurf Lallinger 124 / Voigt 122
15 Wurf Scholle 91 / Buschow 98 15 Wurf Lallinger 88 / Voigt 96
10 Wurf Scholle 60 / Buschow 64 10 Wurf Lallinger 56 / Voigt 60
Schluss60 (1:5/-141): Schwabsberg dominiert die Partie auch im Schlussabschnitt, auch wenn der Startsatz jeweils heiß umkämpft war. Manuel Lallinger (319, 2:0/15) und Rainer Buschow (308, 2:0/18) dazu auf hohem Niveau, da kann der TSV nichts aufholen.
25 Wurf Voigt 125 / Buschow 135 25 Wurf Scholle 135 / Lallinger 145
15 Wurf Voigt 90 / Buschow 99 15 Wurf Scholle 101 / Lallinger 110 Scholle startet mit einer 9 ins Räumen
Mitte120: TSV ohne Wechselglück – alles spricht für den KCS
Mitte120 (1:3/-108): Patrick Hirsch kann zwar zum 2:2 ausgleichen, der große Vorsprung von Bernd Klein aber ist ausreichend, auch dieses Duell an Schwabsberg gehen zu lassen. Ronald Endraß hatte seins bereits vorzeitig in der Tasche.
Zwickau wechselt das Schlusspaar. Scholle für Wolf Voigt für Paul
25 Wurf Heinig 125 / Endraß 128 25 Wurf Hirsch 125 / Klein 125 Hirsch muss eine 9 spielen um den MP zu sichern. Er spielt eine 5. Der MP geht an Klein.
15 Wurf Heinig 98 / Endraß 83 15 Wurf Hirsch 98 / Klein 99
10 Wurf Heinig 69 / Endraß 56 10 Wurf Hirsch 64 / Klein 66


Lineup

TSV Zwickau


Active
Lars PansaFlorian ForsterDaniel GrafePatrick HirschMichael WolffPaul Clemens

Inactive
Patrick VoigtTorsten ScholleLars Heinig


KC Schwabsberg


Active
Dietmar BrosiTimo HehlRonald EndraßBernd KleinReiner BuschowManuel Lallinger

Inactive
Melvin RohnLukas PricklerDamir Cekovic



Information

Starts at

Last Updated


Reporter