Liveticker Bundesligen Männer

Refresh

FSV Erlangen-Bruck

MPSPPins
Sandra Brunner
148  137  136  136  0.02.0557
Gitta Heym
122  132  122  149  0.01.0525
Nadine Perkins
132  140  136  128  0.00.0536
Rike Heym
127  127  129  141  0.01.0524
Tanja Seifert
130  150  115  112  0.01.0507
Melanie Steiner
140  139  132  135  0.00.0546

SKK 98 Poing

MPSPPins
Sylvia Eberhard
147  144  140  134  1.02.0565
Ana Bacan-Schneider
145  156  133  115  1.03.0549
Sandra Loncarevic
142  151  142  150  1.04.0585
Claudia Süss
110  133  149  147  1.03.0539
Christina Neundörfer
148  129  138  136  1.03.0551
Manuela Urban
161  144  153  156  1.04.0614
MPSPPins
Sandra Brunner (FSV Erlangen-Bruck)
148  137  136  136  0.02.0557
Sylvia Eberhard (SKK 98 Poing)
147  144  140  134  1.02.0565
Gitta Heym (FSV Erlangen-Bruck)
122  132  122  149  0.01.0525
Ana Bacan-Schneider (SKK 98 Poing)
145  156  133  115  1.03.0549
Nadine Perkins (FSV Erlangen-Bruck)
132  140  136  128  0.00.0536
Sandra Loncarevic (SKK 98 Poing)
142  151  142  150  1.04.0585
Rike Heym (FSV Erlangen-Bruck)
127  127  129  141  0.01.0524
Claudia Süss (SKK 98 Poing)
110  133  149  147  1.03.0539
Tanja Seifert (FSV Erlangen-Bruck)
130  150  115  112  0.01.0507
Christina Neundörfer (SKK 98 Poing)
148  129  138  136  1.03.0551
Melanie Steiner (FSV Erlangen-Bruck)
140  139  132  135  0.00.0546
Manuela Urban (SKK 98 Poing)
161  144  153  156  1.04.0614


03/15

Postgame


03/19

Game over! Final Score: 0.0:8.0
Ein neuer Bahnrekord von Manuela Urban (614) und die Erkenntnis, dass ein 0:8 zum Klassenerhalt reichen kann, waren die Erkenntnisse des Nachmittages. Poing war über das gesamte Spiel die bessere Mannschaft und gewann auch in der Höhe verdient. Erlangen-Bruck hatte im Vorfeld die entscheidenden Punkte gesammelt und darf sich auf eine weitere Erstliga-Saison freuen.
Running


03/17

Manu Urban überspielt mit 4 Holz mehr den alten Bahnrekord von Sina Beisser.


03/17

Schluss90 (0:6/-163): Es wird ein 0:8 - und trotzdem der Klassenerhalt für den FSV, weil es halt genügend bessere Tage gab in der Saison.


03/17

Schluss60 (1:5/119): Tanja Seifert (280, 1:1/3) kämpft um den Ehrenpunkt für den weiteren Erstligisten FSV. Melanie Steiner (279) ist nicht schlechter, aber bislang chancenlos gegen Manuela Urban (309).


03/17

Schluss30 (0:6/-135): Poing strebt einem satten Auswärtssieg entgegen. Der FSV profitiert, was die Nerven angeht, vom (zu) frühen Spielbeginn in Ingolstadt.


03/17

Mitte120 (0:4/-98): Die beste Kunde für den FSV kommt aus Ingolstadt. Die Niederlage der DJK sichert dem FSV den Klassenerhalt. Aber ein paar Duelle wollen die Gastgeberinnen jetzt schon noch einfahren...


03/17

Mitte90 (0:4/-68): Jetzt gibt sich der FSV voll in Ingolstädter Hand und hofft, das der eine Punkt Vorsprung in der Tabelle am Ende reicht...


03/17

Mitte60 (1:3/-42): Die Gäste können die FSV-Aufholjagd stoppen, Sandra Loncarevic führt in ihrem Duell sogar 2:0/21 komfortabel.


03/17


03/17


03/17

Mitte30 (1:3/-25): Da Claudia Süss neben der Spur beginnt, kommt der FSV immer näher im Gesamt.


03/17


03/17

Start120 (0:2/-32): Sandra Brunner holt beim 136:134 zwar neun Kegel zu wenig, um das Duell noch zu drehen, aber Gitta Heym gelingt es, den Rückstand zu halbieren, weil Ana Bacan-Schneider im sicheren Gefühl des Duellsieges die Zügel mit 115 zu sehr schleifen ließ.


03/17

Start90 (0:2/-68): Der Gesamtrückstand wächst, ein Duell ist schon weg, aber Sandra Brunner hat noch die Chance die FSV-Welt am Start geradezurücken, sie muss allerdings ein 1:2/-10 aufholen.


Information

Starts at

Last Updated


Reporter