Liveticker Bundesliga/Pokal

Refresh
Tournament / League

KV Gammelshausen

MPSPPins
Juliane Mürter
127  120  145  133  1.04.0525
Dorentina Citaku
129  116  104  107  0.01.0456
Nicole Faller
112  151  106  121  0.02.0490
Melanie App
120  96  122  114  0.01.0452
Doris Kern
126  130  131  115  0.00.0502
Nadine Landgraf
142  123  158  130  0.01.0553

SV Weidenstetten

MPSPPins
Annelen Ferigutti
122  117  136  116  0.00.0491
Julia Pscheidl
107  126  127  133  1.03.0493
Bettina Seibold
132  135  126  117  1.02.0510
Bianca Habison
121  129  119  130  1.03.0499
Pia Wehling
141  152  133  135  1.04.0561
Tamara Hehl
143  144  130  138  1.03.0555
MPSPPins
Juliane Mürter (KV Gammelshausen)
127  120  145  133  1.04.0525
Annelen Ferigutti (SV Weidenstetten)
122  117  136  116  0.00.0491
Dorentina Citaku (KV Gammelshausen)
129  116  104  107  0.01.0456
Julia Pscheidl (SV Weidenstetten)
107  126  127  133  1.03.0493
Nicole Faller (KV Gammelshausen)
112  151  106  121  0.02.0490
Bettina Seibold (SV Weidenstetten)
132  135  126  117  1.02.0510
Melanie App (KV Gammelshausen)
120  96  122  114  0.01.0452
Bianca Habison (SV Weidenstetten)
121  129  119  130  1.03.0499
Doris Kern (KV Gammelshausen)
126  130  131  115  0.00.0502
Pia Wehling (SV Weidenstetten)
141  152  133  135  1.04.0561
Nadine Landgraf (KV Gammelshausen)
142  123  158  130  0.01.0553
Tamara Hehl (SV Weidenstetten)
143  144  130  138  1.03.0555

Postgame


02/10

Weidenstetten mit souveränen Auswärtssieg
Weidenstetten wollte im baden-württembergischen Duell gegen den KV Gammelshausen den Schwung des glänzenden Auftritts der letzten Woche mitnehmen und so Platz 3 verteidigen. Ganz gelang das den Weidenstetterinnen zwar nicht, das Spiel gewannen sie aber dennoch ebenso sicher wie verdient mit 7:1. Das Weidenstetter Startpaar kämpfte mit den Gammelshauser Plattenbahnen. Annelen Ferigutti zeigte Höhen und Tiefen in ihrem Spiel, kam so nur auf 491 Kegel und unterlag gegen Juliane Mürter (525) deutlich mit 0:4. Ihre Partnerin Julia Pscheidl kam zwar auch nur auf 493 Kegel, hatte aber Glück, dass ihre Gegnerin Dorentina Citaku mit 456 Kegel einen rabenschwarzen Tag erwischte und sie so das Duell mit 3:1-Sätzen gewinnen konnte. Bei Punktegleichheit führten der SV Weidenstetten nach dem Startdurchgang knapp mit drei Kegeln. Auch im Mitteldurchgang wurde das Spiel nicht von Top-Leistungen verwöhnt. Bettina Seibold musste gegen Nicole Faller zwar über 2:2-Sätze gehen, das Duell gewann sie dennoch sicher mit 510:490-Kegeln. Bianca Habison hatte mit 499 Kegeln keine Mühe, sich mit 3:1 gegen eine schwache Melanie App (452) durchzusetzen. Vor dem Schlussdurchgang führte der SV Weidenstetten nun mit 3:1 Punkten und 70 Kegeln. Das Weidenstetter Schlusspaar zeigte eine glänzende Vorstellung und erstickte jegliche Hoffnung der Gastgeberinnen von Anfang an im Keim. Pia Wehling überzeugte mit 561 Kegeln und ließ Doris Kern (502) keine Chance. Sie gewann das Duell klar mit 4:0. Auch Tamara Hehl zeigte mit 555 Kegeln ein sehr gutes Spiel und gewann das Duell gegen Nadine Landgraf (553) mit 3:1. Dank der 130 Kegel, die die Gäste mehr erzielten, lautete der Endstand 7:1 für Weidenstetten. Stefan Hatzelmann
Game over! Final Score: 1.0:7.0
Running


02/10


02/10

Livecast started!


Information

Starts at

Last Updated


Reporter