Liveticker Bundesliga/Pokal

Refresh

Rot-Weiß Zerbst

MPSPPins
Manuel Weiss
160  142  188  163  1.02.0653
Matthias Weber
157  169  151  156  1.02.0633
Thomas Schneider
163  150  155  160  1.03.0628
Jürgen Pointinger
149  165  160  166  1.03.0640
Timo Hoffmann
171  159  165  155  1.03.0650
Boris Benedik
155  165  155  149  1.02.5624

KK Mertojak Split

MPSPPins
Hrvoje Marinovic
162  163  165  160  0.02.0650
Ivan Totic
173  136  153  152  0.02.0614
Nikola Muse
137  145  161  156  0.01.0599
Dimitar Dimitrovski
160  138  155  161  0.01.0614
Mihael Grivicic
159  155  135  157  0.01.0606
Andrej Kovac
164  159  142  149  0.01.5614
MPSPPins
Manuel Weiss (Rot-Weiß Zerbst)
160  142  188  163  1.02.0653
Hrvoje Marinovic (KK Mertojak Split)
162  163  165  160  0.02.0650
Matthias Weber (Rot-Weiß Zerbst)
157  169  151  156  1.02.0633
Ivan Totic (KK Mertojak Split)
173  136  153  152  0.02.0614
Thomas Schneider (Rot-Weiß Zerbst)
163  150  155  160  1.03.0628
Nikola Muse (KK Mertojak Split)
137  145  161  156  0.01.0599
Jürgen Pointinger (Rot-Weiß Zerbst)
149  165  160  166  1.03.0640
Dimitar Dimitrovski (KK Mertojak Split)
160  138  155  161  0.01.0614
Timo Hoffmann (Rot-Weiß Zerbst)
171  159  165  155  1.03.0650
Mihael Grivicic (KK Mertojak Split)
159  155  135  157  0.01.0606
Boris Benedik (Rot-Weiß Zerbst)
155  165  155  149  1.02.5624
Andrej Kovac (KK Mertojak Split)
164  159  142  149  0.01.5614


Running


01/26

Start60 (1:1/-6): Hrvoje Marinovic (162/163) bestätigt seine erste Bahn und gewinnt auch diese gegen Manuel Weiss (160/142), der sich auf der 2. Bahn klar geschlagen geben musste. Mathias Weber fand nach der mäßigen ersten Bahn (157) ins Spiel und konnte die zweite (169) überraschend klar für sich Gewinnen. Ivan Totic konnte an seiner hervornagen ersten Bahn (173) nicht anknüpfen und kam nur auf 136 Kegel


01/26

Start30 (0:2/-18): Gleich auf der ersten Bahn zeigen die Gäste ihre ganze Klasse und die Zuscher merken schnell, was hier heute für ein Krimi erwarten werden kann, beide Duelle gehen an die Gäste.


01/26

Das Spiel läuft, heute treffen die Zerbster auf motivierte und vorallem gut spielende Kroaten aus Split. Manuel Weiss bekommt es mit dem Kroatischen Nationalspieler Hrvoje Marinovic zu tun, er ist derzeit wohl einer der besten Spieler in seinem Land, seine Bestleistung beträgt 700 Kegel. Mathias Weber spielt gegenden recht jungen Ivan Totic, er ist ebenfalls Nationalspieler für dein Land und seine Bestmarke liegt bei 675 Kegel.
Livecast started!
Pregame


01/26


01/26


01/26


01/26


01/26


01/26


01/26


01/26

Aufgrund der ungünstigen Wetterlage wird der Beginn des Spiels um etwa 20 Minuten verzögert.


01/26

Liebe Zuschauer, bitte fahrt vorsichtig, in der Nacht hat es in Zerbst geschneit und jetzt kommt noch Regen dazu.


01/24

Zerbst: Europapokalsieger zu Gast
Am Wochenende heißt es wieder Champions League-Zeit in der Stadtwerke Kegelarena in Zerbst. Dabei treffen im Spitzenspiel der zweiten Champions League-Runde der Vizeweltpokalsieger auf den Europapokalsieger Mertojak Split aus Zerbst. „Die internationalen Spiele sind und bleiben unser absolutes Highlight. Mit Split kommt eine Topmannschaft nach Zerbst. Dazu hat sich eine große Fangemeinschaft angekündigt, die bei vergangenen Veranstaltungen bereits für mächtig Stimmung gesorgt hat“, blickt SKV-Präsident Lothar Müller voraus. Daher kann mit einem vollen Haus gerechnet werden. Auch Timo Hoffmann erwartet einen heißen Tanz. „Split hat sehr gute Spieler und hat nicht umsonst den Europapokal gewonnen. Wir müssen hellwach sein, damit wir besonders im Rückspiel noch alle Trümpfe in der Hand haben“, fordert der Zerbster Kapitän. In Reihen der Kroaten finden sich einige bekannte Gesichter. Allen voran geht Hrvoje Marinovic, der bereits als U18-Spieler für sein Land internationale Erfolge verbuchen konnte und mittlerweile auch bei den Männern ein Topkegler ist. Dazu kommt sein Nationalmannschaftskollege Nikola Muse und der mazedonische Auswahlspieler Dimitar Dimitrovski. Über den Sieg im Europacupfinale gegen Victoria Bamberg und den tschechischen Vertreter Lokomotiva Ceska Trebova in der ersten Runde der Königsklasse qualifizierten sich die Kegler aus Dalmatien für die zweite Runde. „Wir brauchen eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel. Das heißt, unser Ziel ist ein klarer Sieg. Wenn wir konzentriert von der ersten Kugel an Gas geben, bin ich überzeugt, dass uns dies gelingen wird“, zeigt sich Hoffmann zuversichtlich. Die Startaufstellung der Zerbster birgt nach den vergangenen Wochen sicherlich wenige Überraschungen. Gesetzt sein dürften Mathias Weber, Manuel Weiß, Thomas Schneider und Jürgen Pointinger, die zum Rückrundenstart überzeugen konnten. Auch Routinier Boris Benedik zeigte sich in Lorsch mit aufsteigender Form. „Wir sind an dem Punkt, wo wir hin wollen, dass der komplette Kader fit und auf dem entsprechenden Niveau ist, dass jeder immer spielen kann“, erläutert der Zerbster Teamchef den Leistungszustand seiner Truppe. Davon überzeugen können sich die Kegelfans der Rot-Weißen am Samstag ab 12.45 Uhr, wenn die Nationalhymnen am Zerbster Schützenplatz ertönen. Spannungsvolle Partien stehen zudem in den anderen Duellen an. Im rein ungarischen Match treffen Szeged und Zalaegerszeg aufeinander. Titelverteidiger Podbrezova mit Vilmos Zavarko muss zunächst zu Hause gegen die Slowenen aus Maribor ran. Weltpokalsieger Zapresic mit dem Ex-Zerbster Uros Stoklas spielt gegen KK Belgrad. Martin Herold


Lineup

Rot-Weiß Zerbst


Active
Manuel WeissMatthias WeberThomas SchneiderJürgen PointingerTimo HoffmannBoris Benedik

Inactive
Philipp VseteckaFabian SeitzMartin Herold


KK Mertojak Split


Active
Hrvoje MarinovicIvan ToticNikola MuseDimitar DimitrovskiMihael GrivicicAndrej Kovac

Inactive
Goran ZubrinicPasko DragicevicMladen Vukovic



Information

Starts at

Last Updated


Reporter