Liveticker Bundesliga/Pokal

Refresh
Tournament / League

ESV Lok Elsterwerda

MPSPPins
Véronique Lanzke
126  101  138  133  0.02.0498
Jana Müller
130  139  125  136  1.02.0530
Jasmin Mohr
150  129  132  131  1.02.0542
Silvia Harnisch
143  160  136  142  1.02.0581
Aileen von Reppert
128  142  146  128  0.02.0544
Victoria Schneider
134  151  149  172  1.04.0606

VfB Sangerhausen

MPSPPins
Andrea Predatsch
144  127  116  123  1.02.0510
Maria Wassersleben
141  129  134  112  0.02.0516
Corinna Barthel / Loreen Schäffner
127  127  139  136  0.02.0529
Franziska Flemming
115  167  135  143  0.02.0560
Sarah Hofmann
134  134  137  141  1.02.0546
Carla Keßler-Regel
123  135  142  115  0.00.0515
MPSPPins
Véronique Lanzke (ESV Lok Elsterwerda)
126  101  138  133  0.02.0498
Andrea Predatsch (VfB Sangerhausen)
144  127  116  123  1.02.0510
Jana Müller (ESV Lok Elsterwerda)
130  139  125  136  1.02.0530
Maria Wassersleben (VfB Sangerhausen)
141  129  134  112  0.02.0516
Jasmin Mohr (ESV Lok Elsterwerda)
150  129  132  131  1.02.0542
Corinna Barthel / Loreen Schäffner (VfB Sangerhausen)
127  127  139  136  0.02.0529
Silvia Harnisch (ESV Lok Elsterwerda)
143  160  136  142  1.02.0581
Franziska Flemming (VfB Sangerhausen)
115  167  135  143  0.02.0560
Aileen von Reppert (ESV Lok Elsterwerda)
128  142  146  128  0.02.0544
Sarah Hofmann (VfB Sangerhausen)
134  134  137  141  1.02.0546
Victoria Schneider (ESV Lok Elsterwerda)
134  151  149  172  1.04.0606
Carla Keßler-Regel (VfB Sangerhausen)
123  135  142  115  0.00.0515


Postgame


01/14

Hatte gut Lachen: Victoria Schneider erzielte mit 606 Kegeln den Partiebestwert und legte dabei eine 172er-schlussbahn hin. Fotos: ESV


01/14

Elsterwerda: ESV startet mit Sieg ins neue Jahr
Es sollte gleich zu Beginn des neuen Jahres keine leichte Aufgabe werden, immerhin traf die 1. Frauenmannschaft des ESV Lok Elsterwerda auf die Spielerinnen des VfB 1906 Sangerhausen, welche in der letzten Saison in der 1. Bundesliga vertreten waren. Somit wussten die Gastgeberinnen genau, wer ihnen da gegenüber steht. Nach der letzten Heimpleite musste die Mannschaft um Silvia Harnisch Einiges zulegen, um die dringend erforderlichen zwei Tabellenpunkte zu sichern und nicht in den Keller der Tabelle zu rutschen. Der erste Durchgang startete mit Véronique Lanzke (498) und Jana Müller (530/ 1 MP)). Lanzke verpasste die ersten zwei Sätze und lag gehörig zurück. Sie startete dann aber eine Aufholjagd und sicherte sich ebenfalls zwei Sätze, musste sich am Ende aber trotzdem geschlagen geben. Auf den anderen Bahnen ging es ebenfalls spannend zur Sache. Müller behielt starke Nerven und sicherte den ersten Mannschaftspunkt für Elsterwerda. Im zweiten Durchgang trafen Jasmin Mohr (542/ 1 MP) und Silvia Harnisch (581/ 1 MP) auf zwei ebenfalls stark aufspielende Gegnerinnen. Mohr sicherte sich souverän die ersten zwei Sätze. Sangerhausen reagierte und wechselte aus, konnte Mohr allerdings den Vorsprung nicht mehr streitig machen. Harnisch hingegen spielte stark auf, aber ihre Gegnerin zeigte ebenfalls, dass sie sich nicht geschlagen geben wollte. Die Sangerhäuserin machte es spannend. Doch Harnisch konnte sich durchsetzen und somit landete das 3. Duell bei den ESV-Mädels. Mit 65 Kegeln Vorsprung gingen Aileen von Reppert (544) und Victoria Schneider (606/ 1 MP) ins Rennen und bildeten den Schlussdurchgang. Von Reppert fand nicht richtig ins Spiel, kämpfte aber um jeden Satz. Am Ende musste sie gab sie ihr Duell mit nur 2 Kegeln Differenz an ihre Gegnerin ab. Auf den anderen Bahnen flog Schneider ihrer Gegenspielerin förmlich davon. Sie sicherte sich mit einer sehr starken Leistung alle vier Sätze und setzte mit einer 172er-Schlussbahn ihrem Ergebnis jenseits der Traummarke mit 606 Kegeln die Krone auf. Derer ESV behielt die zwei wichtigen Tabellenpunkte zu Hause und fährt nächste Woche hochmotiviert zu den Frauen des Union 1861 Schönebeck. Vivian Dauer
Game over! Final Score: 6.0:2.0
Running
Livecast started!
Pregame


01/10

Elsterwerda: Beim Tabellenzweiten zu Gast
Für die Frauen des ESV Lok beginnt das neue Jahr mit einem echten Härtetest. Der Tabellenzweite vom VfB Sangerhausen wird am Sonntag ab 13 Uhr seine Visitenkarte in der Elsterstadt abgeben und alles daran setzen, den Gastgeberinnen (7.) die dritte Pleite in Folge beizubringen.


Lineup

ESV Lok Elsterwerda


Active
Véronique LanzkeJana MüllerJasmin MohrSilvia HarnischAileen von ReppertVictoria Schneider

Inactive
Karin von Reppert


VfB Sangerhausen


Active
Andrea PredatschMaria WasserslebenCorinna BarthelFranziska FlemmingSarah HofmannCarla Keßler-Regel

Inactive
Loreen Schäffner



Information

Starts at

Last Updated


Reporter