Liveticker Bundesliga/Pokal

Refresh
Tournament / League

Victoria Bamberg II

MPSPPins
Laura Lamprecht
136  137  154  136  1.02.0563
Roswitha Wolf
149  134  125  137  0.02.0545
Sandra Langner / Patricia Roos
123  118  157  147  0.02.0545
Lea Wagner
141  146  130  151  1.04.0568
Carolin Eigler
154  154  143  145  1.03.0596
Sandra Karl / Anne Tonat
134  122  140  141  0.02.0537

SKK Helmbrechts

MPSPPins
Rebecca Lang
146  123  126  146  0.02.0541
Ursula Hübner
136  145  153  132  1.02.0566
Nicole Stenglein
134  159  139  145  1.02.0577
Sylvia Sorge
128  120  128  127  0.00.0503
Nadja Knopf
156  145  139  130  0.01.0570
Kathrin Hoppert
128  137  136  143  1.02.0544
MPSPPins
Laura Lamprecht (Victoria Bamberg II)
136  137  154  136  1.02.0563
Rebecca Lang (SKK Helmbrechts)
146  123  126  146  0.02.0541
Roswitha Wolf (Victoria Bamberg II)
149  134  125  137  0.02.0545
Ursula Hübner (SKK Helmbrechts)
136  145  153  132  1.02.0566
Sandra Langner / Patricia Roos (Victoria Bamberg II)
123  118  157  147  0.02.0545
Nicole Stenglein (SKK Helmbrechts)
134  159  139  145  1.02.0577
Lea Wagner (Victoria Bamberg II)
141  146  130  151  1.04.0568
Sylvia Sorge (SKK Helmbrechts)
128  120  128  127  0.00.0503
Carolin Eigler (Victoria Bamberg II)
154  154  143  145  1.03.0596
Nadja Knopf (SKK Helmbrechts)
156  145  139  130  0.01.0570
Sandra Karl / Anne Tonat (Victoria Bamberg II)
134  122  140  141  0.02.0537
Kathrin Hoppert (SKK Helmbrechts)
128  137  136  143  1.02.0544

Postgame
Game over! Final Score: 5.0:3.0
Running
Livecast started!
Pregame


01/11

Zum Livestream


01/10

Bamberg: Gäste in der Favoritenrolle
Mit einem 4:4-Unentschieden hat sich Bambergs Zweite in die Weihnachtspause verabschiedet und hofft nun zum Jahresauftakt im Heimspiel gegen den SKK Helmbrechts mindestens das gleiche Resultat, wenn nicht mehr zu erreichen. Nach einer langen Pause ist es nicht immer so leicht in Tritt zu kommen, dennoch war das Team fleißig und hat die Pause für die eine oder andere Zusatzeinheit genutzt. „Wichtig war, dass unsere Spielerinnen mal ein paar Tage die Beine hochlegen konnten, um nun wieder voll angreifen zu können“ so Coach André Roos, der die Helmbrechtser aufgrund des Tabellenplatze (2. Platz mit 16:6-Punkten) in der Favoritenrolle sieht, zumal Bamberg das letzte Heimspiel gegen Ursula Hübner und Co verloren hatte. Wer dem Coach der 2. Frauen zur Verfügung steht, bleibt abzuwarten, da sich zum Beispiel Anne Tonat nach einer Verletzung noch im Aufbautraining befindet. Markus Habermeyer


Information

Starts at

Last Updated


Reporter