Liveticker Bundesliga/Pokal

Refresh
Tournament / League

SV Weidenstetten

MPSPPins
Julia Pscheidl
126  153  129  101  1.02.0509
Annelen Ferigutti
132  125  132  150  1.02.0539
Bianca Habison
121  138  107  118  0.02.0484
Stephanie Habison / Bettina Seibold
100  118  107  139  0.01.0464
Ursula Nothelfer
141  122  140  151  0.02.0554
Tamara Hehl
150  132  133  150  1.04.0565

SKV Brackenheim

MPSPPins
Stefanie Rädler
128  112  123  118  0.02.0481
Inge Renner
120  129  136  127  0.02.0512
Uta Jones
105  133  131  128  1.02.0497
Verena Brauns
136  137  129  129  1.03.0531
Christina Brauns
147  151  138  133  1.02.0569
Andrea Schmitt
124  116  125  108  0.00.0473
MPSPPins
Julia Pscheidl (SV Weidenstetten)
126  153  129  101  1.02.0509
Stefanie Rädler (SKV Brackenheim)
128  112  123  118  0.02.0481
Annelen Ferigutti (SV Weidenstetten)
132  125  132  150  1.02.0539
Inge Renner (SKV Brackenheim)
120  129  136  127  0.02.0512
Bianca Habison (SV Weidenstetten)
121  138  107  118  0.02.0484
Uta Jones (SKV Brackenheim)
105  133  131  128  1.02.0497
Stephanie Habison / Bettina Seibold (SV Weidenstetten)
100  118  107  139  0.01.0464
Verena Brauns (SKV Brackenheim)
136  137  129  129  1.03.0531
Ursula Nothelfer (SV Weidenstetten)
141  122  140  151  0.02.0554
Christina Brauns (SKV Brackenheim)
147  151  138  133  1.02.0569
Tamara Hehl (SV Weidenstetten)
150  132  133  150  1.04.0565
Andrea Schmitt (SKV Brackenheim)
124  116  125  108  0.00.0473

Postgame


01/13

Weidenstetten: Arbeitssieg gegen Aufsteiger
Zum ersten Spiel im neuen Jahr hatte der SV Weidenstetten den SKV Brackenheim zu Gast. Gegen den Aufsteiger, der nur einen Tabellenplatz hinter den Weidenstetterinnen lag, wollten die Gastgeberinnen den Negativtrend der letzten Wochen stoppen. Der SV Weidenstetten tat sich schwerer als erwartet, gewann letztlich aber verdient. Beide Duelle des Startdurchgangs gingen über 2:2-Sätze und beide Male mit dem besseren Ausgang für den SV Weidenstetten. Julia Pscheidl zeigte Höhen und Tiefen in ihrem Spiel, was an der Spanne von 153 bis 101 Kegel ind en einzelnen Sätzen deutlich zu sehen ist. Dennoch reichte es, sich mit 509:481-Kegeln gegen Stefanie Rädler durchzusetzen. Annelen Ferigutti ließ durch einen starken Schlussspurt von 150 Kegeln Inge Renner keine Chance mehr und setzte sich mit 539:512-Kegeln durch. Damit gingen die Mittelpaarungen mit einer beruhigenden Führung von 2:0-Punkten und 55 Kegeln auf die Bahn. Hier kam es jedoch zu einem Bruch im Weidenstetter Spiel. Bianca Habison blieb deutlich hinter ihrem Leistungsvermögen zurück und musste sich nach 2:2-Sätzen Uta Jones mit 484:497-Kegeln geschlagen geben. Ihre Schwester Stephanie fand gar nicht ins Spiel und wurde nach 60 Wurf und 218 Kegeln durch Bettina Seibold ersetzt. Seibold packte noch 246 Kegel drauf (gesamt 464), was aber zu wenig war, um Verena Brauns (531) in Bedrängnis zu bringen. Damit schaffte Brackenheim nicht nur den Ausgleich in den Duellen, sondern konnte auch den Rückstand in der Kegelwertung in eine Führung von 25 Kegeln drehen. Spannung dann im Schlussdurchgang. Ursula Nothelfer musste sich nach 2:2-Sätzen Christina Brauns mit 554:569-Kegeln geschlagen geben. Jedoch hatte Tamara Hehl Andrea Schmitt mehr als nur im Griff und gewann ihr Duell locker mit 4:0 und 565:473. Nach den direkten Du-ellen stand es somit 3:3. Die zwei siegbringenden Punkte für die Kegelwertung gingen mit 3115:3063 an den SV Weidenstetten. Stefan Hatzelmann
Game over! Final Score: 5.0:3.0
Running
Livecast started!
B. Seibold für S. Habison ab dem 61. Schub


Lineup

SV Weidenstetten


Active
Julia PscheidlAnnelen FeriguttiBianca HabisonStephanie HabisonUrsula NothelferTamara HehlBettina Seibold


SKV Brackenheim


Active
Stefanie RädlerInge RennerUta JonesVerena BraunsChristina BraunsAndrea Schmitt



Information

Starts at

Last Updated


Reporter