Liveticker Bundesliga/Pokal

Refresh
Tournament / League

VfB Sangerhausen

MPSPPins
Carla Keßler-Regel
136  150  125  136  1.03.0547
Franziska Flemming
139  139  136  140  1.02.0554
Corinna Barthel
136  127  116  110  0.01.0489
Maria Wassersleben
136  138  143  157  1.04.0574
Sarah Hofmann
125  140  123  133  1.03.0521
Andrea Predatsch
132  133  141  143  1.03.0549

SSV Brand-Erbisdorf

MPSPPins
Susann Augustin
120  105  138  122  0.01.0485
Rica Ulbricht
115  151  151  127  0.02.0544
Christina Reuter
111  139  135  113  1.03.0498
Uta Baumgart
91  130  132  116  0.00.0469
Marlies Wurscher
121  131  125  131  0.01.0508
Katrin Heutehaus
128  137  136  128  0.01.0529
MPSPPins
Carla Keßler-Regel (VfB Sangerhausen)
136  150  125  136  1.03.0547
Susann Augustin (SSV Brand-Erbisdorf)
120  105  138  122  0.01.0485
Franziska Flemming (VfB Sangerhausen)
139  139  136  140  1.02.0554
Rica Ulbricht (SSV Brand-Erbisdorf)
115  151  151  127  0.02.0544
Corinna Barthel (VfB Sangerhausen)
136  127  116  110  0.01.0489
Christina Reuter (SSV Brand-Erbisdorf)
111  139  135  113  1.03.0498
Maria Wassersleben (VfB Sangerhausen)
136  138  143  157  1.04.0574
Uta Baumgart (SSV Brand-Erbisdorf)
91  130  132  116  0.00.0469
Sarah Hofmann (VfB Sangerhausen)
125  140  123  133  1.03.0521
Marlies Wurscher (SSV Brand-Erbisdorf)
121  131  125  131  0.01.0508
Andrea Predatsch (VfB Sangerhausen)
132  133  141  143  1.03.0549
Katrin Heutehaus (SSV Brand-Erbisdorf)
128  137  136  128  0.01.0529

Postgame
Game over! Final Score: 7.0:1.0
Running


12/09

Schluss 120 (5:1; +201) Beide Sängerhäuserinnen rappeln sich nochmal auf unn holen jeweils ihre letzte Bahn und somit zwei weitere MP für den VfB! Der VfB holt sich damit die letzten zu vergebenen Punkte im Jahr 2018 und holt aus 2 Spielen gegen Brand-Erbisdorf 4 Punkte. Wir bedanken uns bei den Gästen für das sportlich faire Spiel und wünschen ihnen, den Zuschauern und allen Live-Tickerverfolgern eine schöne Adventszeit, fröhliche Weihnachten , einen guten Rutsch ins neue Jahr und verabschieden uns bis ins nächste Jahr!!!


12/09

Schluss 90 (5:1; +184) Wurscher hält das Duell gegen Hofmann spannend und sichert sich ihren 1. SP. Die letzte Bahn muss entscheiden wobei Hofmann mit 11 Holz im Vorteil ist. Predatsch sichert sich mit guten 141 Holz den 2. Sp und holt wichtige Kegel im Duell mit Heutehaus heraus. Hier steht es jetzt 2:1 für Predatsch bei knappen 406 : 401 Holz.


12/09

Schluss 60 (4,5 : 1,5; +181) Hofmann sichert sich auch den 2. SP gegen Wurscher und könnte auf der 3. Bahn dn nächsten MP sichern. Im Nachbarduell Predatsch: Heutehaus holt sich Heutehaus den 1. SP mit knappen 137:134. Hier steht es im Moment 1:1 bei 265 : 265 Kegeln- das Duell bleibt weiter spannend.


12/09

Schluss 30 ( 5:1, +176) Das Schlusspaar der Sangerhäuser sichert sich jeweils den 1. SP mit knappen Satzgewinnen (125 : 121 ; 132:128). Der Vorsprung von wird weiter ausgebaut. Weiter geht's.


12/09

Mitte 120 (3:1, +168) Wassersleben sichert sich mit sehr guten 157 Holz auf der letzten Bahn auch den 4. SP gegen Baumgart und sichert dem VfB 105 Holz zusätzlichen Vorsprung. Barthel und Reuter spielen beide keine gute Schlussbahn, Reuter kann sich jedoch mit 113 : 110 Holz den letzten Punkt und somit den ersten MP für Brand-Erbisdorf sichern. Auf in den letzten Durchgang!


12/09

Mitte 90 ( 3:1, +130) Baumgart steigert sich weiter, muss aber auch die 3. Bahn und somit den MP vorzeitig an Wassersleben abgeben. Reuter spielt gute 135 Holz und profitiert beim Punktgewinn auch von Barthels 1. Anwurf - Brandenburger :-/ . Dieses Duell muss auf der letzten Bahn entschieden werden, wobei Reuter mit 6 Holz im Vorteil ist.


12/09

Mitte 60 (4:0, +138) Beide Brand-Erbisdorferinnen kommen nun besser ins Spiel uns steigern ihre Leistungen. Bei Reuter reicht es für den ersten SP gegen Barthel. Wassersleben kann sich im Nachbarduell aber trotz besserer Leistung von Baumgart mit 8 Holz Vorsprung den nächsten SP sichern.


12/09

Mitte 30 (4:0, + 142) Im Duell Barthel: Reuter sichert sich Barthel mit starken letzten Würfen ( 2x 9er) den ersten SP (136 : 111) Auf den Nachbarbahnen kommt Baumgart nicht ins Spiel und muss Wassersleben den Punkt bei 91 : 136 Holz überlassen.


12/09

Start (2:0 +72) Auf der letzten Bahn können Flemming und Keßler-Regel die letzten 2 SP souverän holen und sichern dem VfB damit nicht nur 2 MP, sondern holen auch einen guten Holzvorsprung für die nächsten 2 Durchgänge.


12/09

Start 90 (1:1 +45) Ulbricht sichert sich den 3. Satz mit einer weiteren sehr guten Bahn. Während Keßler-Regel auf der 3. Bahn etwas mit sich hadert, findet Augustin nun besser ins Spiel und gewinnt den 3. Satz.


12/09

Keßler-Regel dreht nochmals auf und holt sich die nächste Bahn mit einer stark gespielten 150. Flemming bestätigt nochmals die Bahn mit 139, kann aber gegenüber Ulbricht nicht punkten. Diese erspielte starke 151.


12/09

Mit zwei soliden Bahnen starten Keßler-Regel (136) und Flemming (139) ins Rennen und holen gleich 40 Kegeln gegenüber den Gästen heraus.


12/09

Die Gäste sind gut angereist. Was gibt es bei diesem verregneten Wetter besseres, als zu kegeln oder den Mannschaften zuzujubeln? Als direkter Tabellennachbar wird Brand-Erbisdorf mit aller Kraft versuchen, die Heimniederlage der Hinrunde wiedergutzumachen. Es verspricht also ein spannender Kampf zu werden. Lassen wir uns überraschen, wer sich an diesem 2. Advent die letzten Wettkampfpunkte des Jahres holt. Allen Spielerinnen GUT HOLZ!
Livecast started!


Information

Starts at

Last Updated


Reporter