Liveticker Bundesliga/Pokal

Refresh
Tournament / League

KTV Zeulenroda

MPSPPins
Rico Langhammer
122  131  162  143  0.01.0558
Ronny Hahn
154  149  141  160  1.03.0604
Norman Wiesenberg
153  119  164  140  1.02.0576
Michael Prager / Felix Wolfram
125  130  144  137  0.01.0536
Torsten Wiedenhöft
126  149  130  142  0.01.0547
Thomas Funk
141  178  136  145  1.03.0600

ESV Lok Rudolstadt

MPSPPins
Max Heinemann
129  132  157  147  1.03.0565
Daniel Barth
143  146  149  147  0.01.0585
Gregor Kunstmann
158  114  144  153  0.02.0569
Simon Axthelm
156  171  134  157  1.03.0618
Felix Gießler
148  162  137  126  1.03.0573
Marcus Jäkel / Michael Barth
131  136  134  157  0.01.0558
MPSPPins
Rico Langhammer (KTV Zeulenroda)
122  131  162  143  0.01.0558
Max Heinemann (ESV Lok Rudolstadt)
129  132  157  147  1.03.0565
Ronny Hahn (KTV Zeulenroda)
154  149  141  160  1.03.0604
Daniel Barth (ESV Lok Rudolstadt)
143  146  149  147  0.01.0585
Norman Wiesenberg (KTV Zeulenroda)
153  119  164  140  1.02.0576
Gregor Kunstmann (ESV Lok Rudolstadt)
158  114  144  153  0.02.0569
Michael Prager / Felix Wolfram (KTV Zeulenroda)
125  130  144  137  0.01.0536
Simon Axthelm (ESV Lok Rudolstadt)
156  171  134  157  1.03.0618
Torsten Wiedenhöft (KTV Zeulenroda)
126  149  130  142  0.01.0547
Felix Gießler (ESV Lok Rudolstadt)
148  162  137  126  1.03.0573
Thomas Funk (KTV Zeulenroda)
141  178  136  145  1.03.0600
Marcus Jäkel / Michael Barth (ESV Lok Rudolstadt)
131  136  134  157  0.01.0558

Postgame
Game over! Final Score: 3.0:5.0
Running
Livecast started!
Pregame


12/06

Zeulenroda vor 4-Punkte Spiel
Kommenden Samstag empfangen die Bundesligakegler des KTV Zeulenroda zum letzten fälligen Punktspiel im Kalenderjahr 2018 die Gäste vom ESV Lok Rudolstadt. Für die beiden Tabellennachbarn der 2.Bundesliga Ost/Mitte steht einiges auf dem Spiel. Nach den absolvierten ersten 10 Spieltagen befindet sich nicht nur der KTV (7.Platz 7:13-Punkte), sondern auch der ESV (8.Platz 6:12-Punkte) in bedrohlicher Abstiegsangst. Beide Mannschaften mussten vor der Saison, je einen herben Abgang eines Führungsspielers aus ihren Reihen verkraften. Die Langhammer Truppe aus Zeulenroda konnte gerade zu Hause in den wichtigen Spielen eine mannschaftliche Geschlossenheit an den Tag legen und so die Gäste in die Knie zwingen. Dies ist auch das Rezept für das richtungsweisende Spiel gegen Rudolstadt. Die Saalestädter haben neben ihren sehr bundesligaerfahrenen „alten Eisen“ auch zwei Nachwuchs-Nationalspieler in ihren Reihen und fühlten sich in der Vergangenheit immer Recht wohl auf der Kegelbahn in Zeulenroda. Im sogenannten 4-Punkte Spiel kann nur der Sieger sich etwas Luft im Abstiegskampf verschaffen und das anstehende Weihnachtsfest mit einer gewissen Ruhe angehen. Da alle anderen Sportkegler am Wochenende spielfrei sind, können beide Mannschaften aus dem Vollen schöpfen. Anwurf ist wie gewohnt 15 Uhr in der Friedrich Engels Straße, der KTV hofft auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung der Fans.


Information

Starts at

Last Updated


Reporter