Liveticker Bundesliga/Pokal

Refresh
Tournament / League

SKK 98 Poing

MPSPPins
Celine Zenker
141  157  129  145  1.03.0572
Sylvia Eberhard
141  143  144  143  0.02.0571
Christina Neundörfer
142  152  136  133  1.03.0563
Claudia Süss
131  144  141  152  1.04.0568
Ana Bacan-Schneider
144  132  153  118  0.02.0547
Manuela Urban
147  125  124  138  1.02.0534

KC Schrezheim

MPSPPins
Sabina Sokac
133  123  144  139  0.01.0539
Simone Schneider
134  138  170  151  1.02.0593
Laura Runggatscher
128  139  145  126  0.01.0538
Saskia Barth
118  130  125  122  0.00.0495
Kathrin Lutz
135  145  148  123  1.02.0551
Bianca Sauter
113  118  144  146  0.02.0521
MPSPPins
Celine Zenker (SKK 98 Poing)
141  157  129  145  1.03.0572
Sabina Sokac (KC Schrezheim)
133  123  144  139  0.01.0539
Sylvia Eberhard (SKK 98 Poing)
141  143  144  143  0.02.0571
Simone Schneider (KC Schrezheim)
134  138  170  151  1.02.0593
Christina Neundörfer (SKK 98 Poing)
142  152  136  133  1.03.0563
Laura Runggatscher (KC Schrezheim)
128  139  145  126  0.01.0538
Claudia Süss (SKK 98 Poing)
131  144  141  152  1.04.0568
Saskia Barth (KC Schrezheim)
118  130  125  122  0.00.0495
Ana Bacan-Schneider (SKK 98 Poing)
144  132  153  118  0.02.0547
Kathrin Lutz (KC Schrezheim)
135  145  148  123  1.02.0551
Manuela Urban (SKK 98 Poing)
147  125  124  138  1.02.0534
Bianca Sauter (KC Schrezheim)
113  118  144  146  0.02.0521

Postgame


12/04

Partiebestwert für Simone Schneider mit 593 Kegeln – zum Sieg der Gäste reichte das in Poing nicht. Foto: KCS


12/04

Schrezheim: Missglückte Generalprobe
In Poing hatten die Schrezheimer Mädels kein Glück. Mit einem 2:6 blieben die Punkte bei den Gastgebern. Sissi Schneider konnte am Start glänzen. Zwar gab sie die ersten beiden Bahnen ab, doch dann zeigte sie Kegelsport vom Feinsten. Mit 93 Kegeln in die Vollen war noch alles im normalen Bereich. Dann fand sie ihre Gasse und legte los. Eine Neun nach der nächsten, sie war im Spiel. Der Punkt war in Reichweite. Hochklassig spielte sie weiter. Nur knapp schrammte sie an der 600 vorbei. Aber auch die 593 waren eine herausragende Leistung. Sabina Sokac blieb an ihrer Gegnerin dran. Eine Bahn konnte sie für sich entscheiden, doch das Duell ging nach Poing. Laura Runggatscher hatte gegen Christina Neundörfer ebenfalls zu kämpfen. Auf der dritten Bahn kam sie in ihre Gasse und holte auf. Im richtigen Moment spielte ihre Gegnerin den richtigen Wurf und der Punkt war weg. Saskia Barth fand nicht in ihr Spiel. Sie kämpfte um jeden Kegel, doch das Duell ging nach Poing. So ging es am Schluss für Bianca Sauter und Kathrin Lutz um alles oder nichts. Die Bahnen gaben keine große Aufholjagd her. Beide kämpften um jeden Kegel, doch der Rückstand verringerte sich nicht. Lutz zeigte einmal mehr eine gute Leistung. Mit 551 Kegeln holte sie noch den zweiten Punkt für Schrezheim. Bianca Sauter brauchte kurz, um ins Spiel zu kommen. Den Rückstand holte sie zwar Schritt für Schritt wieder auf, doch das Spiel konnte sie nicht mehr drehen. Mit einer Niederlage mussten die Schrezheimer Mädels die Heimreise antreten. Trainer Lutz nach dem Spiel: „Poing hat gegen uns sein bestes Spiel gemacht. Wir waren einfach zur falschen Zeit am falschen Ort.“ Schon am Samstag können sie alles wieder gut machen. Das Chmapions League Spiel gegen Podbrezova steht an. Start ist um 12:30 im Kegeltreff am Kloster. Kristina Sanwald
Game over! Final Score: 6.0:2.0
Running


12/02

Schluss90 (5:1/131): Der Schlagabtausch zwischen Ana Bacan-Schneider und Karthrin Lutz geht weiter, jetzt ist die Poingerin wieder knapp vorn (2:1/1). Bianca Sauter holt sich ihren ersten Satz udn kann auf 1:2/-21 verkürzen.


12/02

Schluss60 (4:2/146): Kathrin Lutz hat im engen Duell mit Ana Bacan-Schneider noch Chancen auf den zweiten Duellsieg der Gäste, mehr ist heute nicht drin. Bianca Sauter liegt gegen Manuela Urban 0:2/-41 zurück.


12/02

Schluss30 (5:1/152): Schon zum Auftakt des letzten Durchgangs machen die Gastgeberinnen klar, die Punkte bleiben heute hier in Poing. Die Gäste können sich um Ergebniskosmetik bemühen.


12/02

Mitte120 (3:1/109): Ein sattes Pfund kann der NBC-Pokalsieger zwischen sich und den Europapokaldritten legen. Der gastgeber aus einem Guss, zwischen der Besten und der Schwächsten liegen nur neun Kegel bislang. Schrezheim viel zu unausgeglichen – Saskia Barth verfehlt sogar die 500er-Marke.


12/02

Mitte90 (3:1/72): Ein Lebenszeichen der Gäste, Laura Runggatscher kann auf 1:2/-18 verkürzen. Claudia Süss hat allerdings Saskia Barth bereits vorzeitig bezwungen. Und der Gesamtvorsprung wächst weiter für den SKK.


12/02

Mitte60 (3:1/65): Die Gäste kommen nicht in Fahrt in diesem Durchgang. Christian Neundörfer und Claudia Süss sind mit je 2:0/27 deutlich vorn.


12/02

Mitte30 (3:1/38): Der Start in die Mitte gelang den Gastgebern etwas besser. Luft nach oben ist allerdings noch genügend auf Seiten der Gäste.


12/02

Start120 (1:1/11): Und weiter schmolz der Vorsprung der Gastgeber, die aber noch elf Kegel in die Mitte retten konnten. Simone Schneider mit 321 auf den zweiten 60 Wurf avancierte zur Sttartbesten mit 593 Kegeln.


12/02

Start90 (2:0/13): Schrezheim kontert. Sissi Schneider hat mit einer 170er-Bahn und gesamt 442 noch alle Chancen, das Duell gegen Sylvia Eberhard herumzureißen.


12/02

Start60 (2:0/54): Ein Start nach dem Geschmack der Gastgeber, die in beiden Duellen 2:0 führen.
Livecast started!
Pregame


12/02



Lineup

SKK 98 Poing


Active
Celine ZenkerSylvia EberhardChristina NeundörferClaudia SüssAna Bacan-SchneiderManuela Urban

Inactive
Monika Pupavac-VidovicChristine FriedleinKatharina ZimmermannBarbara Schmidbauer


KC Schrezheim


Active
Sabina SokacSimone SchneiderLaura RunggatscherSaskia BarthKathrin LutzBianca Sauter

Inactive
Margarete LutzVerena SchuppKristina SanwaldDaniela Weber



Information

Starts at

Last Updated


Reporter