Liveticker Bundesligen Männer

Refresh

Rot-Weiß Zerbst

MPSPPins
Manuel Weiss
157  166  169  155  1.03.0647
Matthias Weber
147  144  137  175  1.02.0603
Thomas Schneider
160  181  168  161  1.04.0670
Fabian Seitz
154  179  153  175  1.04.0661
Philipp Vsetecka
147  169  156  155  1.04.0627
Boris Benedik
149  146  153  152  1.03.0600

KK Rudar Kakanj

MPSPPins
Muamer Besic
151  182  156  133  0.01.0622
Vedad Karzic
157  138  161  146  0.02.0602
Nermin Hrustemovic
130  145  137  155  0.00.0567
Dinko Dundic
144  153  152  150  0.00.0599
Mensur Bajtarevic
143  132  145  136  0.00.0556
Amar Alagic
132  164  133  119  0.01.0548
MPSPPins
Manuel Weiss (Rot-Weiß Zerbst)
157  166  169  155  1.03.0647
Muamer Besic (KK Rudar Kakanj)
151  182  156  133  0.01.0622
Matthias Weber (Rot-Weiß Zerbst)
147  144  137  175  1.02.0603
Vedad Karzic (KK Rudar Kakanj)
157  138  161  146  0.02.0602
Thomas Schneider (Rot-Weiß Zerbst)
160  181  168  161  1.04.0670
Nermin Hrustemovic (KK Rudar Kakanj)
130  145  137  155  0.00.0567
Fabian Seitz (Rot-Weiß Zerbst)
154  179  153  175  1.04.0661
Dinko Dundic (KK Rudar Kakanj)
144  153  152  150  0.00.0599
Philipp Vsetecka (Rot-Weiß Zerbst)
147  169  156  155  1.04.0627
Mensur Bajtarevic (KK Rudar Kakanj)
143  132  145  136  0.00.0556
Boris Benedik (Rot-Weiß Zerbst)
149  146  153  152  1.03.0600
Amar Alagic (KK Rudar Kakanj)
132  164  133  119  0.01.0548


Pregame


11/22

Champions League Livestream


11/22

Es ist wieder soweit. Am Wochenende steigt das internationale Highlight schlecht hin auf der Zerbster Kegelbahn. „Die Champions League ist immer etwas ganz besonderes. Wir haben Mannschaften aus der gesamten Kegelwelt zu Gast in Zerbst. Und zu den Heimspielen kommen nochmal mehr Fans und Kegelinteressierte“, erläutert SKV-Präsident Lothar Müller den besonderen Reiz der Königsklasse. Die Spitzenkegler des SKV Rot-Weiß Zerbst haben dabei in der ersten Runde des Wettbewerbes zunächst Heimrecht und wollen gegen den bosnischen Vertreter Rudar Kakanj mit einer guten Leistung die Ausgangslage für das Weiterkommen schaffen. „Wir streben einen klaren Heimsieg an. Am liebsten wünsche ich mir ein 8:0 mit wenig verlorenen Sätzen. Dadurch könnten wir sehr entspannt zum Rückspiel nach Bosnien reisen“, erklärt der Zerbster Teamchef Timo Hoffmann. Über das Weiterkommen entscheidet die Addition aus Hin- und Rückspiel zunächst nach den Mannschaftspunkten und hier sind bei Gleichheit sogar noch die Satzpunkte entscheidend. Das Duell gegen Kakanj ist das erste Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften. Bisher ist man sich noch nie begegnet. Umso schwerer ist die Einschätzung, was die Zerbster Mannen am Samstag ab 13 Uhr am Schützenplatz erwartet. Kakanj hat sich über den vierten Platz beim Europapokal im serbischen Apatin im Oktober für die Champions League qualifiziert. Dort unterlagen die Bosnier dem späteren Sieger aus Staffelstein im Halbfinale mit 2:6. „Es ist wie immer wichtig, dass wir auf uns schauen und unsere Aufgabe erledigen. Wir spielen zu Hause und müssen mit dem entsprechenden Selbstvertrauen agieren. Dann werden wir als klarer Sieger von der Bahn gehen“, erläutert Hoffmann die Vorgabe an seine Truppe. Beim Europapokal konnte sich Muamer Besic mit 648 Kegeln in der Qualifikation besonders herausspielen. Im Halbfinale präsentierte ich der junge Amar Alagic mit 617 Kegeln als bester Akteur. Nach dem hart erkämpften Erfolg in Raindorf können die Fans des SKV sicher eine geänderte Startaufstellung erwarten. Gesetzt sein dürften dabei die aktuellen Leistungsträger um Manuel Weiß, Fabian Seitz und Boris Benedik. Alle weiteren Positionen ließ Hoffmann unter der Woche noch offen. „Ich habe immer gesagt, es ist bei uns egal, wer auf der Bahn steht. Wir haben einen starken Kader und keinen Leistungsabfall, falls wir tauschen müssen“, erklärt Hoffmann das Zerbster Erfolgsrezept. In den weiteren Partien tritt der Weltpokalsieger aus Zapresic mit dem ehemaligen Zerbster Uros Stoklas ebenfalls zu Hause gegen Partizan Belgrad an. Vilmos Zavarko erwartet zu Hause mit Podbrezova die Österreicher aus Orth. Bamberg, als zweiter deutscher Vertreter, muss zum schweren Auswärtsspiel nach Zalaegerszeg (HUN). Martin Herold


Lineup

Rot-Weiß Zerbst


Active
Manuel WeissMatthias WeberThomas SchneiderFabian SeitzPhilipp VseteckaBoris Benedik

Inactive
Jürgen PointingerTimo Hoffmann


KK Rudar Kakanj


Active
Muamer BesicVedad KarzicNermin HrustemovicDinko DundicMensur BajtarevicAmar Alagic

Inactive
Kemal KarahodzicSaudin Bajtarevic



Information

Starts at

Last Updated


Reporter