Liveticker Bundesliga/Pokal

Refresh
Tournament / League

Victoria Bamberg II

MPSPPins
Laura Lamprecht
148  140  154  134  1.03.0576
Roswitha Wolf
120  144  134  134  1.02.5532
Carolin Eigler
131  129  142  151  1.02.0553
Lea Wagner
145  130  153  130  1.03.0558
Anne Tonat
144  158  159  144  1.03.0605
Sandra Karl
132  128  136  123  1.03.0519

Germania Neustadt

MPSPPins
Jasmin Molle
126  134  163  128  0.01.0551
Bettina Ruß
120  142  113  138  0.01.5513
Christin Einsiedel
128  130  157  134  0.02.0549
Nicole Bär
125  142  132  126  0.01.0525
Claudia Liewald
147  154  141  139  0.01.0581
Kerstin Henske
121  126  130  146  0.01.0523
MPSPPins
Laura Lamprecht (Victoria Bamberg II)
148  140  154  134  1.03.0576
Jasmin Molle (Germania Neustadt)
126  134  163  128  0.01.0551
Roswitha Wolf (Victoria Bamberg II)
120  144  134  134  1.02.5532
Bettina Ruß (Germania Neustadt)
120  142  113  138  0.01.5513
Carolin Eigler (Victoria Bamberg II)
131  129  142  151  1.02.0553
Christin Einsiedel (Germania Neustadt)
128  130  157  134  0.02.0549
Lea Wagner (Victoria Bamberg II)
145  130  153  130  1.03.0558
Nicole Bär (Germania Neustadt)
125  142  132  126  0.01.0525
Anne Tonat (Victoria Bamberg II)
144  158  159  144  1.03.0605
Claudia Liewald (Germania Neustadt)
147  154  141  139  0.01.0581
Sandra Karl (Victoria Bamberg II)
132  128  136  123  1.03.0519
Kerstin Henske (Germania Neustadt)
121  126  130  146  0.01.0523

Postgame
Game over! Final Score: 8.0:0.0
Running
Livecast started!
Pregame


11/15

Bamberg: Dritten Sieg angepeilt
„Aller guten Dinge sind drei“ so könnte das Motto für den letzten Spieltag der Vorrunde in der 2. Bundesliga Mitte für Victoria II lauten, wenn sie am Sonntag um 15:30 Uhr die Damen von Germania Neustadt empfängt. Denn nach zwei Siegen in Folge möchten die Bambergerinnen an diesem Wochenende unbedingt den dritten folgen lassen. Der Liganeuling aus Neustadt steht derzeit mit 8:8-Punkten auf dem 5. Platz und konnte am vergangenen Wochenende einen grandiosen 7:1-Heimsieg gegen den SKK Helmbrechts feiern, während Bamberg mit 6:2 bei Blau-Weiß Lauterbach erfolgreich waren. Bisher trat Neustadt viermal auswärts an und konnte dabei 2:6-Punkte sammeln. Deshalb dürfte die Favoritenrolle auch bei den Victorianerinnen liegen, die bisher zu Hause in vier Spielen ohne Niederlage, gar ohne Punkteverlust sind. Ein Indiz, das auf einen weiteren Heimsieg für Bamberg II hoffen lässt. Markus Habermeyer


Information

Starts at

Last Updated


Reporter