Liveticker Bundesliga/Pokal

Refresh

KC Schwabsberg

MPSPPins
Reiner Buschow
142  147  159  167  1.03.0615
Timo Hehl
151  152  169  134  1.03.0606
Ronald Endraß
143  123  148  154  0.52.0568
Dietmar Brosi
154  122  170  141  0.01.0587
Damir Cekovic
179  150  152  140  0.01.0621
Manuel Lallinger
177  150  157  151  1.04.0635

TSV Zwickau

MPSPPins
Lars Pansa
136  145  181  127  0.01.0589
Ingo Penzel
150  158  144  124  0.01.0576
Patrick Voigt
132  142  153  141  0.52.0568
Daniel Grafe
160  160  161  154  1.03.0635
Lars Heinig
154  161  157  142  1.03.0614
Torsten Scholle
136  134  144  128  0.00.0542
MPSPPins
Reiner Buschow (KC Schwabsberg)
142  147  159  167  1.03.0615
Lars Pansa (TSV Zwickau)
136  145  181  127  0.01.0589
Timo Hehl (KC Schwabsberg)
151  152  169  134  1.03.0606
Ingo Penzel (TSV Zwickau)
150  158  144  124  0.01.0576
Ronald Endraß (KC Schwabsberg)
143  123  148  154  0.52.0568
Patrick Voigt (TSV Zwickau)
132  142  153  141  0.52.0568
Dietmar Brosi (KC Schwabsberg)
154  122  170  141  0.01.0587
Daniel Grafe (TSV Zwickau)
160  160  161  154  1.03.0635
Damir Cekovic (KC Schwabsberg)
179  150  152  140  0.01.0621
Lars Heinig (TSV Zwickau)
154  161  157  142  1.03.0614
Manuel Lallinger (KC Schwabsberg)
177  150  157  151  1.04.0635
Torsten Scholle (TSV Zwickau)
136  134  144  128  0.00.0542

Postgame
Game over! Final Score: 5.5:2.5
Zwei Drittel lang war die Begegnung sehr ausgeglichen, vor allem dank Daniel Grafe als besten Zwickauer mit 635 Kegeln, der in der Mitte sein Team wieder auf Tuchfühlung mit den Gastgebern brachte. Gegen das starke Schwabsberger Schlussduo Manuel Lallinger (635) und Damir Cekovic (621) war allerdings kein Kraut mehr gewachsen, auch wenn es Lars Heinig (614) noch durch ein 3:1 gelang, einen Duellsieg für die Gäste einfahren.
Running


11/17

Schluss90 (3,5:2,5/87): Die Gastgeber r auf Siegkurs. Der Schlussbeste Manuel Lallinger (484) liegt mit 3:0 uneinholbar vorn. Auch Damir Cekovic mit 481 stark, aber 1:2 hinter Heinig (472) zurück. Alle drei greifen den Partiebestwert von Daniel Grafe (635) an.


11/17

Schluss60 (4,5:1,5/79): Lars Heinig holt einen Satz für die Gäste. Noch ist das zu wenig für einen wirklichen Konter. Schwabsberg aber auch mit starkem Auftakt im FInale: Damir Cekovic 329, Manuel Lallinger 327.


11/17

Schluss30 (4,5:1,5/74): Erstmals kann sich Schwabsberg mit starken Startbahnen (179/177) etwas absetzen.


11/17

Mitte120 (2,5:1,5/8): Es bleibt in den Gesamtkegeln eng. Daniel Grafe schraubt den Partiebstwert auf 635 kegel, Patrick Voigt muss sich sein Duell nach einer 141:154-Schlussbahn noch mit Ronald Endraß teilen.


11/17

Mitte90 (2:2/8): Daniel Grafe wie ein Uhrwerk muss zwar das 1:2 von Dietmar Brosi hinnehmen, liegt aber 2:1735 klar vorn. Auch Patrick Voigt könnte für die Gäste bei einer 2:1/13-Führung punkten.


11/17

Mitte60 (2:2/4): Zwickau um den überragenden Daniel Grafe (320) ist wieder dran. Die anderen Mitte-Akteure agieren noch im Mittelmaß.


11/17

Start120 (2:0/56): Nichts da mit einer Schlussoffensive der Gäste (127/124), Schwabsberg hingegen macht die Duelle klar und kann sich einen soliden Vorsprung erarbeiten. Reiner Buschow mit 615 Startbester.


11/17

Start90 (2:0/6): Spannung pur für die Schlussbahn, beide Schwabsberger 2:1 vorn, nur Timo Hehl (472, 2:1/20) kann sich aber eine Satzniederlage in Grenzen erlauben.


11/17

Start60 (1:1/3): Eine ganz enge Kiste zu Beginn, alle liegen dicht beieinander.
Livecast started!
Pregame


11/17



Lineup

KC Schwabsberg


Active
Reiner BuschowTimo HehlRonald EndraßDietmar BrosiDamir CekovicManuel Lallinger

Inactive
Melvin RohnPrickler Lukas


TSV Zwickau


Active
Lars PansaIngo PenzelPatrick VoigtDaniel GrafeLars HeinigTorsten Scholle



Information

Starts at

Last Updated


Reporter