Liveticker Bundesliga/Pokal

Refresh

SKK 98 Poing

MPSPPins
Ana Bacan-Schneider
135  156  146  139  1.02.0576
Christina Neundörfer
128  131  158  149  0.02.0566
Sandra Loncarevic
118  119  129  130  0.00.0496
Monika Pupavac-Vidovic
144  152  129  118  0.01.0543
Manuela Urban
154  132  125  129  0.02.0540
Celine Zenker
121  137  139  110  0.01.0507

Victoria Bamberg

MPSPPins
Ines Maricic
141  133  144  143  0.02.0561
Sina Beißer
147  143  145  139  1.02.0574
Alina Dollheimer
151  134  145  154  1.04.0584
Ioana Antal
137  155  158  160  1.03.0610
Daniela Kicker / Melissa Stark
130  128  135  152  1.02.0545
Corinna Kastner
129  146  127  137  1.03.0539
MPSPPins
Ana Bacan-Schneider (SKK 98 Poing)
135  156  146  139  1.02.0576
Ines Maricic (Victoria Bamberg)
141  133  144  143  0.02.0561
Christina Neundörfer (SKK 98 Poing)
128  131  158  149  0.02.0566
Sina Beißer (Victoria Bamberg)
147  143  145  139  1.02.0574
Sandra Loncarevic (SKK 98 Poing)
118  119  129  130  0.00.0496
Alina Dollheimer (Victoria Bamberg)
151  134  145  154  1.04.0584
Monika Pupavac-Vidovic (SKK 98 Poing)
144  152  129  118  0.01.0543
Ioana Antal (Victoria Bamberg)
137  155  158  160  1.03.0610
Manuela Urban (SKK 98 Poing)
154  132  125  129  0.02.0540
Daniela Kicker / Melissa Stark (Victoria Bamberg)
130  128  135  152  1.02.0545
Celine Zenker (SKK 98 Poing)
121  137  139  110  0.01.0507
Corinna Kastner (Victoria Bamberg)
129  146  127  137  1.03.0539

Postgame


09/26

Bamberg: Victoria weiter ungeschlagen
Der 3. Spieltag der Keglerinnen-Bundesliga führte den Deutschen Meister SKC Victoria Bamberg zum SKK 98 Poing. Die Gäste taten sich im ersten Drittel der Partie schwer, doch am Ende gewannen sie mit 7:1 souverän. Für die weniger guten Bahnverhältnisse wurde mit 3413 Kegeln ein ansprechendes Gesamtresultat erzielt. Poing hatte 3228 und damit 185 Kegel weniger erreicht. Beste Bambergerinnen waren Ioana Antal (610) und Alina Dollheimer mit 584 Kegeln. Im Spiel über vier Bahnen gingen für die Gäste Ines Maricic und Sina Beißer auf die Anlage. Beide hatten sehr mit den Tücken der Anlage zu kämpfen und vor allem Maricic tat sich mit 561 schwer und verlor damit gegen Bacan-Schneider (576) nach 2:2 durch die geringere Gesamtkegel das Duell. Auch Beißer tat sich erneut schwer, sie gewann aber nach 2:2-Sätzen mit den höheren Gesamtkegeln (574:566). Victoria hatte beim 1:1 einen ungewohnten Rückstand (sieben Kegel) nach dem Startpaar. Nun nahmen Alina Dollheimer und Ioana Antal für Bamberg ihr Spiel auf und konnten mit guten sowie konstanten Serien überzeugen. Der Rückstand wurde wettgemacht und eine deutliche Führung erzielt. Antal kam etwas schwer aus den Startlöchern (137) und verlor den ersten Satz. Danach spielte sie aber groß auf und avancierte mit 137, 155, 158, und 160 (610 – Abräumen 232) zur Tagesbesten. Damit wurde die Kroatin Pupavac-Vidovic (543) mit 3:1 in die Schranken verweisen. Dollheimer kegelte mit 584 (205 geräumt) ebenfalls stark auf und ließ dabei Loncarevic (496) nicht den Hauch einer Chance. Nach ihrem guten Spiel endete dieser Vergleich mit 4:0-Sätzen. Die Gäste hatten nun drei Duellsiege auf dem Konto und die Führung im Gesamtergebnis mit 148 Kegeln übernommen. In der Schlussrunde wurden Dany Kicker und Corinna Kastner aufgeboten. Wegen einer alten Verletzung, die wieder aufbrach, räumte Kicker das Feld für Melissa Stark, die immer besser in Schwung kam und das 0:2 nach Sätzen in Angriff nahm. Zunächst verkürzte sie mit 135:125 auf 1:2, hatte aber noch einen Rückstand (-18). Für den Duellsieg brauchte sie den Satz und mindestens 19 Kegel mehr. Mit 152:129 (+23) gelang ihr das großartig und so war das 2:2 sowie die Gesamtkegel (545:540) um fünf Kegel besser. Kastner (539) hatte schnell 2:0 (+17) geführt. Doch Celine Zenker (507) schlug zum 1:2 zurück. Hauchdünn war der Vorteil auf fünf Kegel geschrumpft. Mit all ihrer Routine aber brachte Kastner den vierten Satz auf ihre Seite und siegte mit 3:1. Mit dem fünften Einzelsieg und den zwei Punkten für das bessere Gesamtergebnis wurde das Match mit 7:1 gewonnen. Punktgleich mit dem Aufsteiger Pöllwitz (6:0) liegt Victoria weiterhin an der Spitze der Tabelle. Markus Habermeyer
Game over! Final Score: 1.0:7.0
Running
Livecast started!
Pregame


09/20

Bamberg: Duell der Unbesiegten
Am Sonntag steht Victoria erneut ein schweres Auswärtsspiel bevor. Sie müssen beim SKK Poing antreten, der bislang seine beiden Spiele gewonnen hat. Am 1.Spieltag besiegte Poing auswärts den KC Schrezheim und am letzten Wochenende konnte man die DJK Ingolstadt mit 6:2 bezwingen, wobei man bei der Leistung sicher noch Luft nach oben hat. Verstärkt hat sich der SKK Poing vor der Saison mit Celine Zenker und Manuela Urban, die den Kader deutlich verstärken und Teamchef Erwin Zimmermann deutlich mehr Möglichkeiten bieten. Den Bambergerinnen hingegen gelang am letzten Sonntag ein ganz knapper Erfolg gegen Schrezheim, weshalb auch sie noch ohne Punktverlust sind. Somit ist es das Duell des Tages in der 1. Bundesliga der Frauen.


Lineup

SKK 98 Poing


Active
Ana Bacan-SchneiderChristina NeundörferSandra LoncarevicMonika Pupavac-VidovicManuela UrbanCeline Zenker

Inactive
Rebekka PröllSylvia Eberhard


Victoria Bamberg


Active
Ines MaricicSina BeißerAlina DollheimerIoana AntalDaniela KickerCorinna Kastner

Inactive
Melissa Stark



Information

Starts at

Last Updated


Reporter