Liveticker Bundesligen Männer

Refresh
Tournament / League


10/22

ATSV Freiberg vs. SV Leipzig
🎳Freiberg heißt die nächste Aufgabe🎳 Es geht weiter Schlag auf Schlag: Schon am kommenden Samstag reisen wir zum 6. Spieltag in die Universitätsstadt zum dort ansässigen ATSV Freiberg und treffen dabei nicht nur auf alte Bekannte, sondern auch auf verdammt heimstarke Hausherren auf einer anspruchsvollen Anlage. Diese Erfahrung machten bisher auch Zwickau und Mücheln, die jeweils mit 6:2 bezwungen wurden und ohne Zählbares die Heimreise antreten mussten. Wir kennen die Bahn und ihre Eigenheiten und wollen trotzdem versuchen die Partie so lange wie möglich offen zu halten. Ob es uns gelingen wird, kann man unter anderem via Livestream verfolgen. Erstmals spielberechtigt ist dann unser Neuzugang Maik Bergmann. Er wechselte im Spätsommer nach kurzer Bedenkzeit vom Kreisoberligisten SV Eintracht Emseloh (Sachsen-Anhalt) zu uns in die Messestadt. Maik hat sich schnell durch gute Trainingsleistungen und seine lockere symphatische Art ins Team integriert und soll unsere knappe Personalsituation ab sofort merklich verbessern. Dass wir am Samstag der klare Außenseiter sind dürfte jedem Einzelnen klar sein, um so lockerer sollten wir dieses Spiel in den Köpfen angehen. Die ersten Kugeln rollen in der Kegelsportstätte Heinrich-Heine-Straße ab 13.00 Uhr. Gut Holz🎳


10/22

SG Semper/AdW Berlin vs. Union Sandersdorf
Das Spiel wurde coronabedingt verlegt. Ein neuer Termin ist noch offen.


10/22

ESV Lok Elsterwerda vs. Rot-Weiß Zerbst II
Im kommenden Heimspiel erwarten Elsterwerdas Bundesligakegler am Samstag ab 14 Uhr die Meisterreserve aus Zerbst. Die Gäste hatten einen holprigen Saisonstart und stehen mit aktuell drei Punkten auf dem 10. Tabellenplatz. Insbesondere die letzten Auftritte haben aber deutlich gezeigt, dass die Anhaltiner hungrig und brandgefährlich sein können. Für den ESV, der mit lediglich einem Pünktchen mehr auf Rang 9 steht, wird es daher umso wichtiger sein, das volle Leistungspotenzial abzurufen. Alles deutet auf einen hart umkämpften und hochklassigen Bundesligawettkampf hin.


10/22

ESV Lok Elsterwerda vs. Rot-Weiß Zerbst II
SKV II reist nach Brandenburg Am kommenden Samstag geht es für die Zweitligamannschaft des SKV Rot-Weiß Zerbst nach Brandenburg. Dort trifft man auf die Mannschaft des ESV Lok Elsterwerda, die mit 4:6 Punkten auf Platz 9 in der Tabelle stehen. Mit 3:7 Punkten stehen die Rot-Weißen direkt dahinter und können mit einem Sieg an dem ESV vorbeiziehen. In der letzten Saison verlor der SKV knapp mit 5:3 MP und nur 20 Kegel. Man erwartet daher auf beiden Seiten ein hochklassiges und spannendes Spiel. „Mit einem Sieg und einem Unentschieden aus den letzten beiden Partien fahren wir mit breiter Brust nach Elsterwerda. Uns ist jedoch bewusst, dass dies kein einfaches Spiel wird. Elsterwerda hat gute Einzelakteure in ihren Reihen und zählte in den letzten Jahren mit zu den stärksten Heimmannschaften der Liga“ so Kapitän Herold vor dem Spiel. Die ersten Kugeln rollen ab 14 Uhr auf der Anlage des ESV Lok Elsterwerda. Weitere Spiele: KV Wolfsburg - TSV Zwickau Semper/AdW Berlin - Union Sandersdorf Geiseltal Mücheln - Union 1861 Schönebeck ATSV Freiberg - SV Leipzig SK Markranstädt - SKV 9Pins Stollberg


10/21

SV Geiseltal Mücheln vs. Union 1861 Schönebeck
Schönebeck zu Gast bei den Wölfen Am kommenden Samstag empfangen die Geiseltaler Wölfe die Mannschaft von Union 1861 Schönebeck. Beide Mannschaften belegen punktgleich mit 5:5 Zählern den 5. bzw 6.Tabellenplatz. Die Wölfe benötigen unbedingt einen Sieg, um nicht den Anschluss an die obere Tabellenhälfte zu verlieren. Aber die Elbestädter haben einen Lauf und konnten ihre Pluspunkte aus den letzten 3 Spielen erziehlen. Sie haben den Abgang von 2 Stammspielern gut verkraftet und konnten diesen kompensieren. Nach dem Unentschieden bei der Zerbster Reserve mit einem ansprechenden Mannschaftsergebnis wollen die Geiseltaler ihr Leistungsvermögen auch im heimischen Wolfsbau abrufen. Alle Wölfe brennen auf ihren Einsatz und wollen die guten Trainingsergebnisse auch im Wettkampf bestätigen!