Liveticker Bundesligen Männer

Refresh
Tournament / League


03/12

SC Luhe-Wildenau vs. KV Liedolsheim
(otr) Am kommenden Samstag (14 Uhr) bestreitet der SC Luhe-Wildenau sein letztes Saisonheimspiel in der 2. Keglerbundesliga Nord-Mitte. Da für die Oberwildenauer der Abstieg bereits besiegelt ist und der KV Liedolsheim den Klassenerhalt in trockenen Tüchern hat, steht der freundschaftliche Charakter des Spieles für beide Mannschaften im Vordergund. Der SC und Liedolsheim gehen seit einiger Zeit einen gemeinsamen Weg. 2017 setzte man sich gemeinsam in der Aufstiegsrunde durch, um dann nach der folgenden Zweitligasaison gemeinsam wieder abzusteigen. Und siehe da, ein Jahr später trat man wieder gemeinsam erfolgreich in der Aufstiegsrunde an. Jetzt trennen sich aber die Wege, denn die Truppe aus dem Landkreis Karlsruhe hat sich am letzten Wochenende mit einem klaren 7:1-Sieg über Schweinfurt in der Tabelle auf Rang fünf vorgearbeitet und damit den Klassenerhalt sicher. Während der SC in den Aufstiegsturnieren immer die Nase vorn hatte, hatte sich in den Punktespielen Liedolsheim bislang durchgesetzt. „Wir wollen uns auf jeden Fall mit einem Heimsieg aus der Liga verabschieden,“ so SC-Mannschaftsführer Michael Grünwald. An der am Vorwochenende gegen das Spitzenteam Großbardorf aufgebotenen Formation mit Patrick Fickenscher, Gert Erben, Daniel Wutz, Jiri Vicha, Michael Grünwald, Manuel Kessler und Ivan Bosko ändert sich nichts.