Liveticker Bundesliga/Pokal

Refresh
Tournament / League
KC Schwabsberg vs. Rot Weiß Zerbst
Bahnrekorde durch Timo Hoffmann und Zerbst
Mit neuen Bahnrekorden durch Timo Hoffmann (692 Kegel) und durch das Team (3790) garnierte der alte und neue DKBC-Pokalsieger seine überzeugende Vorstellung beim Final Four in Freiburg. Für Boris Benedik war es zugleich das letzte Spiel im Trikot der Rot-Weißen. Aber auch Schwabsberg hat Grund zur Freude. Durch den Finaleinzug hat der KCS einen Startplatz beim NBC-Pokal im Oktober 2019 sicher.
KC Schwabsberg vs. Rot Weiß Zerbst
15 Wurf Lallinger 112 Benedik 110 Rohn 102 Hoffmann 110
KC Schwabsberg vs. Rot Weiß Zerbst
Schluss90 (1,5:5,5/-164): Jetzt wird es auch noch sehr deutlich. Timo Hoffmann greift bei 529 Kegeln den Bahnrekord (682) an, hat sein Duell längst sicher. Boris Benedik nimmt bei seinem letzten Zerbster Einsatz ein 2:1/13 mit auf die verbleibenden 30 Wurf und attackiert mit Hoffmann gemeinsam auch den eigenen, gestern aufgestellten Bahnrekord (3750).
KC Schwabsberg vs. Rot Weiß Zerbst
15 Wurf Benedik 108 Lallinger 88 Hofmann 104 Rohn 100
KC Schwabsberg vs. Rot Weiß Zerbst
Schluss60 (2,5:3,5/-124): Timo Hoffmann wechselt mit 354 Kegeln auf die zweite Hälfte. Boris Benedik gleicht zum 1:1 aus, liegt 22 kegel hinter Manuel Lallinger. Zerbst steuert dem siebenten DKBC-Pokal-Titel entgegen.
KC Schwabsberg vs. Rot Weiß Zerbst
15 Wurf Cekovic 99 Hoffmann 95 15 Wurf Lallinger 92 Benedik 84
KC Schwabsberg vs. Rot Weiß Zerbst
Schluss30 (2,5:3,5/-80) Eine 180er-Bahn von Timo Hoffmann zum Auftakt nach einer derart langen Saison, das kompensiert das Resultat von Boris Benedik bei seinem letzten Einsatz für Zerbst, weil Schwabsberg so keine Möglichkeit hat, im Gesamt irgendwie heranzukommen..
KC Schwabsberg vs. Rot Weiß Zerbst
15 Wurf Lallinger 106 Benedik 89
KC Schwabsberg vs. Rot Weiß Zerbst
15 Wurf Cekovic 95 Hoffmann 109
KC Schwabsberg vs. Rot Weiß Zerbst
Mitte120: Tom Schneider mit 662 Kegeln / Ronald Endraß hält die Spannung hoch
Mitte120 (1,5:2,5/-74): Ronald Endraß sorgt für Spannung bei den Männern, indem er sich das Duell tatsächlich noch schnappt. Thomas Schneider bislang Bester mit 662 Kegeln, muss im letzten Satz aber auch ein paar Kegel an Bernd Klein abgeben.
KC Schwabsberg vs. Rot Weiß Zerbst
15 Wurf Endraß 105 Seitz 89 15 Wurf Klein 95 Schneider 87
KC Schwabsberg vs. Rot Weiß Zerbst
Mitte90 (0,5:3,5/-90): Fabian Seitz ist sofort im Spiel und holt sich den engen Satz (157:153) gegen Ronald Endraß, der liegt zwar 1:2 zurück, hat aber zehn kegel plus aufzuweisen. Thomas Schneider hat sein Duell in der Tasche und bastelt bei 513 Kegeln fleißig am Gesamtvorsprung. Noch einmal zur Erinnerung: Der Bahnrekord steht bei 682 Kegel.
KC Schwabsberg vs. Rot Weiß Zerbst
15 Wurf Endraß 101 Seitz 105 15 Wurf Klein 64 Schneider 114
KC Schwabsberg vs. Rot Weiß Zerbst
Mitte 60 (1,5:2,5/-39): Zerbst wechselt Fabian Seitz für Mathias Weber beim Stand von 1:1/-14 ein. Thomas Schneider (322) ist Bernd Klein bei seiner 2:0-Führung dagegen schon um 35 Kegel enteilt.
TSV Zwickau vs. Rot-Weiß Hirschau
Game over! Final Score: 7.0:1.0
Der Erstliga-Absteiger war eine Nummer zu groß für den Erstliga-Aufsteiger. Der TSV dominierte die Partie vom Start weg und hatte in Lars Pansa, der den Turnierbestwert zwischenzeitlich auf 667 Kegel schraubte, seinen überragenden Akteur. Bei Hirschau erreichte Patrick Krieger mit 606 Kegeln das beste Einzelresultat.